Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Dritter Feuerwehreinsatz innerhalb einer Woche: Erneut brennen Mülltonnen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Feuerwehren Rinteln und Todenmann wurden heute früh um 3:17 Uhr zu einem Feuer in den Ostpreußenweg alarmiert. Auf einem Eckgrundstück zur Schraderstraße standen mehrere Mülltonnen mit Unterstand lichterloh in Flammen.

Die beiden Feuerwehren, die aufgrund der Bauarbeiten in der Drift neuerdings im Verbund ausrücken, bekämpften das Feuer mit einem C-Rohr unter Atemschutzausrüstung und nahmen mit der Wärmebildkamera eine Kontrolle auf weitere Glutnester vor. Aufgrund der hohen Strahlungswärme durch brennenden Kunststoff entstand auch Schaden am angrenzenden Wohngebäude, erklärte Rintelns Ortsbrandmeister Thomas Blaue. Weiterhin habe man Anwohner angewiesen, die Fenster zu schließen. Personen seien nicht zu Schaden gekommen.

Es ist bereits das dritte Mal innerhalb kurzer Zeit, dass die beiden Rintelner Feuerwehren zu nächtlichen Bränden im gleichen Straßenzug ausrücken müssen: Am 16. August lief um 1:15 Uhr nachts ein Alarm wegen brennender Mülltonnen im Ostpreußenweg auf, nur wenige hundert Meter weiter vom gestrigen Einsatzgeschehen. Tags darauf, am 17. August um 1:39 Uhr, brannten laut Feuerwehr-Einsatzprotokoll Mülltonnen auf einem Grundstück Ostpreußenweg/Ecke Krönerstraße.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Rinteln hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer verdächtige Personen gesehen oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 05751/95450 bei der Polizei zu melden. (iv/Fotos: Feuerwehr)

Related posts