Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ein Stück „Rinteln-Aktuell“ an der Wand

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Das Bild von der spiegelnden Stadtansicht in einer Pfütze sorgte für jede Menge positive Reaktionen auf der Instagram- und Facebook-Seite von Rinteln-Aktuell.de. Selten gab es für eine Aufnahme mehr „Likes“, und mehr positive Kommentare als für das Pfützenbild, das in der Wallgasse mit Blick auf den Marktplatz samt Nikolai-Kirchturm aufgenommen wurde.

Als großer Fan des Motivs outete sich auch Elke Wassermeier, Mitarbeiterin der Polizei Rinteln. Sie trat – noch vor der Corona-Krise – an Polizeichef Jörg Stuchlik heran und bat um Kontaktaufnahme mit dem Ersteller des Fotos, gleichzeitig auch Verfasser dieser Zeilen.

Aufgenommen vor der Corona-Krise: Elke Wassermeier und Polizeichef Jörg Stuchlik mit dem beliebten „Pfützenmotiv“.

Das Ziel: Eine Erlaubnis, das Foto zu vergrößern und an die Wand hängen zu dürfen. Nach dem „OK“ ließ Stuchlik das Foto in Postergröße drucken, signieren und überreichte es der sichtlich begeisterten Mitarbeiterin, die es gleich neben ihrem Arbeitsplatz an die Wand hängte.

Ein Foto mit Seltenheitswert. Nach erfolgter Sanierung der Wallgasse mit Aufnahme der Pflasterung ist die klassische Absenkung an jener Stelle übrigens verschwunden. Das für die Pfützenbildung erforderliche Regenwasser kann sich dort jetzt nicht mehr sammeln. (iv)

Related posts