Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Erfrischendes Vergnügen: 142 Teilnehmer beim diesjährigen Weserschwimmen in Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Mit dem Sommerwetter kamen auch die Teilnehmer. Sage und schreibe 142 „Weserschwimmer“ folgten der Einladung des Stadtmarketingvereins Pro Rinteln e.V. und ließen sich vom Fluss und seiner Strömung auf der rund einen Kilometer langen Strecke von Engern bis Rinteln mitnehmen.

Einstieg in Engern: Unter Begleitung der DLRG-Mitglieder starteten die 142 Teilnehmer zum Weserschwimmen, nachdem die Anmeldung am Weseranger erfolgte.

Das „Landschaftserlebnis“ stand dabei für viele der Teilnehmer von Jung bis Alt im Vordergrund, die angenehme Abkühlung war ein willkommener Nebeneffekt. Neben der tatkräftigen Unterstützung durch die DLRG samt Rettungsschwimmern, ohne deren Hilfe sich so ein Event nicht auf die Beine stellen ließe, kam den Weserschwimmern in diesem Jahr auch die Wasserschutzpolizei mit ihrem Boot zu Hilfe und sperrte die Weser für die Dauer der Veranstaltung.

Am Parkplatz vor dem Freibad erfolgte die Anmeldung und Registrierung.

Eine erfrischende Neuerung in diesem Jahr kam von der Rintelner LVM-Versicherungsagentur unter der Leitung von Heiko Vieth. Deren Firmen-„Bulli“ diente als Transportfahrzeug für die persönlichen Gegenstände der Schwimmer, die sie vor dem Gang ins Wasser ablegten. Sie wurden in wiederverwendbaren Stofftaschen deponiert und zum Zielort am Bodega Beach Club transportiert, wo auf die erfrischten Teilnehmer ein gekühlter Cocktail wartete. Fortsetzung folgt bestimmt.

Ein grüner Teppich zeigte den Weg aus der Weser ans Ufer.


Related posts