Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feuerwehreinsatz in Steinbergen: Rauchentwicklung im Gebäude

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Steinbergen) Die Feuerwehren Steinbergen, Engern, Ahe, Kohlenstädt, Unter der Schaumburg und Rinteln wurden gestern gegen 18:00 Uhr mit der Alarmmeldung „Mittelbrand, unklare Rauchentwicklung im Gebäude“ zu einem Einfamilienhaus in der Steinberger Lindenbreite alarmiert.

Wie der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Steinbergen, Lars Hildebrandt, mitteilte, bemerkte der Hausbesitzer Rauch im Keller des Gebäudes und alarmierte die Feuerwehr. Vor Ort angekommen, machte sich eine Einsatzmannschaft mit Atemschutzausrüstung auf die Ursachenforschung und fand eine defekte Revisionsklappe der Pelletheizung im Schornstein als Übeltäter. Diese hatte sich gelöst und den Schornstein blockiert, wodurch sich der Rauch im Heizungskeller ausbreiten konnte.

Die Feuerwehr entfernte die Klappe, öffnete die Fenster und setzte einen Hochdrucklüfter zur Belüftung der Kellerräume ein. Der herbeigerufene Schornsteinfeger reinigte zusätzlich den Schornstein. Nach abschließender Messung konnte das Haus wieder zu seiner bestimmungsgemäßen Nutzung übergeben werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Fotos: Feuerwehr Steinbergen)

Related posts