Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Johannis-, St. Nikolai- und Jakobi-Kirchengemeinden laden zum gemeinsamen Gottesdienst ein

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Sommerkirche der Gemeinden Johannis, St. Nikolai und Jakobi wird am kommenden Sonntag, 10 Uhr, mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Gemeindegarten des Johannis-Kirchzentrums fortgesetzt. Pastor Dirk Gniesmer wird in seiner Predigt das Thema des Israelsonntags aufgreifen. Dieser Sonntag wird in der Evanglischen Kirche immer 11 Wochen nach Pfingsten gefeiert. Oftmals aber fand in den letzten Jahren hier in Rinteln am selben Tag der Gottesdienst im Rosengarten mit einer anderen Thematik statt. In der von der Landeskirche herausgegebenen Ankündigung des Israelsonntags heißt es erklärend:

„In den letzten Jahrzehnten hat sich der Charakter des Israelsonntags stark verändert. Während jahrhundertelang die Themen „Tempelzerstörung“ und „Jesus weint über Jerusalem“ (Lk 19,41-48) im Zentrum des Gottesdienstes standen und zunehmend antijüdisch ausgelegt wurden, haben das tiefe Erschrecken über die Schuld und Abgründe insbesondere während des Nationalsozialismus nach 1945 zu einer Neubesinnung innerhalb der Kirche geführt: Christinnen und Christen begannen neu über die Grundlagen ihres Glaubens nachzudenken und die Verwurzelung in der jüdischen Tradition wiederzuentdecken.

Wesentlich auch durch den wiederbelebten christlich-jüdischen Dialog beeinflusst, steht inzwischen immer stärker die Neubestimmung des christlich-jüdischen Verhältnisses und die Betonung der Gemeinsamkeiten im Zentrum des Israelsonntags.“

Pator Gniesmer wird auch Informationen über den Verein „Begegnung. Christen und Juden. Niedersachsen“ geben, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Dialog der Religionen zu fördern und sich als Christen im Angesicht des Judentums neu und besser zu verstehen. (pr)

Related posts