Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Hilfe erbeten: Erfassung von Altglas- und Altkleidercontainern in Rinteln und den Ortsteilen via „Open Recycle Map“

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Für ein Projekt zur vollständigen Erfassung der Altglas- und Altkleidercontainer in der Stadt Rinteln fragt Leser Danny Hartmann um Unterstützung an.

Er bittet konkret darum, dass die Bewohner in den Rintelner Ortsteilen die Standorte per GPS ausmessen und diese Angaben, sowie die Arten der zu entsorgenden Abfälle (z.B. ob Altkleider inklusive Schuhe gesammelt werden, oder ob nur Grünglas gesammelt wird) per E-Mail übermitteln.

So sieht die Karte aus: http://openrecyclemap.org/map/14/52.19064/9.10282

Die Ermittlung der GPS-Koordinaten kann mittels eines Smartphones erfolgen: „Im einfachsten Fall würde dabei mittels einer Software-App (z.B. https://github.com/OpenTracksApp/OpenTracks) am Standort des Containers ein einzelner GPS-Punkt ermittelt. Im besten Fall würde der Standort beim Tracken von drei verschiedenen Richtungen ´angelaufen´ werden, und so Ungenauigkeiten im GPS-Signal ausgeglichen werden.

Die Erfassung würde laut Hartmann alle Ortsteile betreffen. So könne es beispielsweise sein, dass nach der Erfassung in OpenStreetMap die Standorte verschoben, gegebenenfalls Abfallarten hinzugekommen bzw. entfernt wurden. „Ideal wäre es, wenn Interessierte vorher auf der Seite www.openrecyclemap.org den Status im eigenen Ortsteil prüfen“, so Hartmann.

Die Ergebnisse können per E-Mail an container-rinteln@piraten-hameln.de gesendet werden.

Sammelcontainer (Symbolfoto).

 

Related posts