Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Im Alter von 12 bis 91 Jahren: 154 Corona-Impfungen auf dem Rintelner Marktplatz

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Am Dienstag bildete sich auf dem Rintelner Marktplatz zeitweise eine lange Warteschlange. Doch nicht die Aussicht auf ein kühles Getränk oder eine Kugel Eis war es, die die Menschen dazu veranlasste, sich bei schönem Spätsommerwetter anzustellen – Grund war die Impfaktion ohne Terminvergabe des Deutschen Roten Kreuzes und des Landkreises Schaumburg.

Wie DRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Hoffmann nun auf Nachfrage bekannt gab, konnte man an diesem Nachmittag 154 Erstimpfungen gegen das Corona-Virus verabreichen. 91 Spritzen seien mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer befüllt gewesen, 63 mit dem Johnson&Johnson-Vakzin. Darüber hinaus habe es 21 Zweitimpfungen mit Biontech gegeben. Das Alter der Geimpften reichte dabei laut Hoffmann von 12 bis 91 Jahren. Im Altersabschnitt von 12 bis 17 Jahren habe es 25 Impfungen gegeben, die Masse der geimpften Personen war unter 50 Jahren.

Weitere Impfaktionen des DRK finden in den kommenden Tagen an den Berufsbildenden Schulen in Rinteln, an der Burgfeldsweide, statt. Die Termine sind:

Freitag, 3.9.2021, von 13 bis 17 Uhr
Montag, 6.9.2021, von 10 bis 12:30 Uhr und von 13 bis 17 Uhr
Dienstag, 7.9.2021, von 10 bis 12:30 Uhr und von 13 bis 17 Uhr.

Related posts