Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kleine und große Magnetarchitekten bauen beim Vater-Kind Workshop in der Nordstadt-Kita

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Es ist nie zu früh, mit dem Lernen anzufangen. So lernten jetzt Väter und zukünftige Schulkinder der Nordstadt-Kita (vormals Kita am Krankenhaus) bei einem gemeinsamen Workshop mit dem Bildungsreferenten Reinhard Stükerjürgen auf spielerische Weise die Geheimnisse der Elektronik und Magnetarchitektur kennen.

Referent Reinhard Stükerjürgen erklärt die Vorgehensweise mit den Experimentierkästen.

„Väter sind für naturwissenschaftliche Themen eher zu begeistern, als fürs Basteln von Laternen“, weiß Kita-Leiterin Catrin Witt, „außerdem haben die Papas am Samstag mehr Zeit als unter der Woche.“ Holzbausteine mit drehbarem Magnetkern fördern die Kreativität und das Nachdenken. Beim Elektrikbaukasten gilt es, Lichtschaltungen und Propeller zusammenzubauen und in Betrieb zu nehmen.

„Väter sind für naturwissenschaftliche Themen zu begeistern“, weiß die Leiterin der Nordstadt-Kita Catrin Witt.
Väter und Kinder verbrachten einen unterhaltsamen Vormittag bei Experimenten mit Magneten und Elektrik.

„Die Kosten für den Vormittag werden vom Förderverein der Nordstadtkita übernommen“, freut sich die Leiterin. Am Ende des abwechslungsreichen Tages erhalten jede Menge „Elektrofachleute“ und „Magnetarchitekten“ ihre Teilnahmeurkunden. Und ein Extra-Geschenk gibt es obendrein: Nach dem Workshop bleiben zwei der Elektro-Kästen im Kindergarten. Damit auch weiterhin fleißig geübt und geschaltet werden kann.

Zum Abschluss gab es Urkunden als Belohnung für die fleißigen Teilnehmer.

 

Related posts