Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Mit „Schneewittchen“, „Goldener Königin“ und Blumenmischung zu Spenden für Stiftung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Stiftung für Rinteln freut sich über Spenden in Höhe von 300 Euro, die sie anlässlich ihrer Öffentlichkeitsarbeit erhalten hat.

Zuletzt war die Stiftung gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein und dem städtischen Bauhof auf der Tomatentauschbörse auf dem Wochenmarkt vertreten. Von jeder abgegebenen Tomatenpflanze und von jeder verkauften Tüte der Blumenmischung des Bauhofes ging ein Anteil an die Stiftung für Rinteln. Der Obst- und Gartenbauverein aus Rinteln mit Manfred Langemeier wurde unterstützt vom Gartenbauverein Stadthagen mit Dieter Kellermeier und seinen Gartenfreunden. Historische Tomatensorten mit wohlklingenden Namen wie z.B. Schneewittchen, Goldene Königin, Goldtröpfchen und Himmelsstürmer wachsen in diesem Jahr in Rintelner Gärten.

300 Euro an Spenden für die Stiftung für Rinteln kamen mit den Aktionen auf dem Rintelner Wochenmarkt zusammen. (Foto: privat)

Die Tomaten waren von den Gartenfreunden selbst gezogen worden und fanden guten Anklang. Durch die Tomatenaktion gingen 47,50 Euro in die Kasse der Stiftung, die sich für das Engagement und die Zusammenarbeit herzlich bedankt.

Bei der Aktion auf dem Wochenmarkt hat sich die Stiftung der Öffentlichkeit vorgestellt und die vom Integrationsnähkurs gefertigten Lavendelherzen abgegeben. Die Stiftung für Rinteln bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass weitere 250 Euro an Spenden zusammengekommen sind, die für die vielfältigen Stiftungszwecke verwendet werden. (pr)

Related posts