Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„MUNA“: Ernestinum-Schüler retten zum neunten Mal die Welt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am Morgen des 2. Februar um 8:50 trafen sich 10 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Ernestinums am Mindener Bahnhof, um zum neunten Mal an der „Model United Nations“-Konferenz („MUNA“) der Schule Alfrink in den Niederlanden teilzunehmen. Nach einer langen, aber dennoch amüsanten Zugfahrt traf die Gruppe schließlich in Zoetermeer ein. Erschöpft aber glücklich gingen die Schüler zu ihren Gastfamilien.

Die eigentliche MUNA Konferenz begann erst am nächsten Nachmittag, nach einer Exkursion in die Regierungsmetropole Den Haag. In kleinen Gruppen aufgeteilt, besuchten die Schüler das Rathaus und den Binnenhof, gleichzeitig Sitz des Premierministers. Während der Tour hielten Schüler der Alfrink Schule kleine Vorträge. Nachdem die Schüler etwas Zeit mit dem Erkunden der Stadt verbrachten, ging es auch schon wieder zurück in die Schule.

01-rintelnaktuell-muna-ernestinum-politik-alfrink-schueler
(Foto: privat)

Alle Schüler aus den verschiedenen Schulen trafen sich in der Aula um der Eröffnungszeremonie beizuwohnen. Nach spektakulären Filmen und inspirierenden Reden ging es für die Schüler zum ersten Mal in die Komitees. Dort hatten sie zunächst Zeit zum Lobbying, in der sie Verbündete finden konnten. So neigte sich der Mittwoch dem Ende zu.

02-rintelnaktuell-muna-ernestinum-politik-alfrink-schueler
(Foto: privat)

Der Donnerstag begann da, wo der Mittwoch aufgehört hatte, so dass einige Komittees noch ein wenig Zeit zum Lobbying bekamen und andere hingegen mit einer hitzigen Debatte in den Tag starteten. Zwischen dem Vorstellen von Resolutionen, spannenden Diskussionen, Meinungsverschiedenheiten und Abstimmungen über die Lösungsverfahren gab es auch kleine Pausen mit Pizza und Waffeln.
Als Ergebnis des Tages konnten die meisten Komitees die erste abgeschlossene Resolution vorzeigen.
Nach dem vielen arbeiten, konnten die Schüler sich bei ihren Gastfamilien ausruhen und sich für „the one and only MUNA Party“ aufbrezeln.

03-rintelnaktuell-muna-ernestinum-politik-alfrink-schueler
(Foto: privat)

Am letzten Tag der MUNA Konferenz haben die Schüler nochmal alles gegeben, um die Welt ein Stückchen zu verbessern. Es wurden viele Resolutionen verabschiedet. Als schließlich alle Probleme gelöst waren, wurde es Zeit für zahlreiche „Punishments“ und „Fun-Debates“. Während die rührende Performance von „Let it go“ viel Beifall erntete, war die Special Conference bestürzt über die Explosion von Nicki Minaj.
Die Konferenz endete so wie sie begonnen hatte, mit herzerwärmenden Reden und vielen Dankessagungen. Letztlich war die MUNA Konferenz ein voller Erfolg und ließ die Schülerinnen und Schüler mit prägenden Erinnerungen nach Hause fahren.

(Quelle: privat/Ceren Demirel und Yolani Goergens)

Related posts