Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rinteln – für ein Wochenende Welthauptstadt der Elektromobilität

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Normalerweise lauscht man auf Autotreffen Motoren und röhrenden Auspuffen – beim Bundestwizytreffen, das am vergangenen Wochenende in Rinteln stattfand, lag eher ein dezentes Summen und Surren in der Luft.

Jede Menge Elektromotoren setzten hauptsächlich Twizys in Bewegung. Aber auch die Vertreter anderer Marken waren mit von der Partie, wenn auch in homöopathischen Dosen.

03 rintelnaktuell bundestwizytreffen twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion

Nach der Rundfahrt zum Schloss Bückeburg standen die interessanten Renault-Elektromobile in der Rintelner Fußgängerzone Spalier. Dazwischen surrten Menschen auf strombetriebenen Einrädern der Marke „Ninebot One“. Das skurril anmutende Fortbewegungsmittel besteht äußerlich aus einem Rad mit zwei klappbaren Trittbrettern. Gelenkt und gefahren wird mit Gleichgewichtsverlagerung. Übung macht auch hier den Meister.

30 rintelnaktuell bundestwizytreffen twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion

Dass das Bundestwizytreffen überhaupt in Rinteln stattgefunden hat, ist einem spontanen Telefongespräch zwischen Bürgermeister Thomas Priemer und Organisator Otto Schönbach zu verdanken. Der Theatermeister aus München fand bei einem früheren Besuch Gefallen an der Weserstadt, für ein Treffen bräuchte man einen großen Platz und Ladestellen. „Beides haben wir“, erwiderte Priemer, „wir wurden uns nach zehn Minuten am Telefon einig. Das ist Bürokratieabbau pur.“

15 rintelnaktuell bundestwizytreffen twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion
Bürgermeister Thomas Priemer, Organisator Otto Schönbach und „Metropolregion“-Geschäftsführer Raimund Nowak am Samstag auf dem Rintelner Marktplatz.

Raimund Nowak, Geschäftsführer der „Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH“, sprach auf der eigens aufgebauten Bühne am Marktplatz darüber, dass auch andere Städte gern Austragungsort fürs Bundestwizytreffen gewesen wären: „Um es etwas flapsig zu sagen, die anderen Städte waren etwas zu blöd.“ Nowak, der einen E-Golf und einen Twizy als Dienstwagen fährt, lobte das Projekt des Automobilherstellers Renault.

34 rintelnaktuell bundestwizytreffen twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion

Europa sei Heimatregion für viele tolle Automarken, es wäre aber furchtbar, wenn die Autos die Fortschritt in Sachen E-Mobilität bedeuteten, nicht aus Europa, sondern beispielsweise aus Kalifornien, kämen: „Der Twizy ist ein vernünftiges Auto, mehr davon!“

18 rintelnaktuell bundestwizytreffen twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion

Schönbach fand lobende Worte für die Weserstadt: „Rinteln tut etwas und zeigt, was E-Mobilität bedeutet.“ Auf dem Parkplatz am Steinanger ging das Programm mit Probefahrten und Benzingesprächen  Fachgesprächen weiter. Elektromobile konnten ausprobiert und auf einem Parcours probe gefahren werden.

39 rintelnaktuell bundestwizytreffen twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion

Auch der Maschine gewordene Traum eines jeden E-Fahrers war gleich in doppelter Ausführung vorhanden: Der Tesla als „Model S“. Zu Preisen ab ca. 74.000 Euro bietet der schnittige und flache Viertürer Fahrleistungen eines Sportwagens und jede Menge Kofferraum, vorne wie hinten. Kunststück, es fehlt ja schließlich der Verbrennungsmotor, der in einem herkömmlichen Auto den meisten Platz beansprucht. Mit einem Netz von strategisch platzierten „Supercharger“-Ladestationen entlang von Autobahnen soll es den Besitzern ermöglicht werden, auch längere Distanzen mit relativ kurzen Zwischenstopps zurück zu legen. Die Benutzung der Supercharger ist für Tesla-Besitzer übrigens kostenlos.

01 rintelnaktuell bundestwizytreffen pokalverleihung twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion
Frank Demes (mitte) hat mit seinem Twizy bereits über 48.000 Kilometer abgespult.

Am Sonntag fand die Pokalvergabe und Verabschiedung am Steinanger statt. Die Urkunde für die meisten mit dem Twizy gefahrenen Gesamtkilometer ging an Frank Demes, der bereits 48.023 Kilometer auf dem Tacho vorzuweisen hatte. Der schönste Twizy war das Exemplar von Gaby Hennen mit „Schaf“-Outfit. Die weiteste Anreise hatte Michael Paul hinter sich. Er fuhr 843 Kilometer allein und auf eigener Achse zum Treffen nach Rinteln. Bürgermeister Priemer lobte die Bereicherung und Schärfung der Sinne für das Thema Elektromobilität, bedankte sich bei allen Teilnehmern und wünschte allen eine gute Heimreise.

03 rintelnaktuell bundestwizytreffen pokalverleihung twizycon renault elektromobilitaet strom autofahren marktplatz tesla twike i3 egolf metropolregion

Im Twizy durch Rinteln:

Twizy Ausfahrt zum Schloss Bückeburg:

Twizys in Action:

Mehr Bilder vom Bundestwizytreffen sehen Sie in unserer Bildergalerie:

 

Related posts