Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schuh-Peters: Claudia Döpke bietet Schuh-Lieferservice in Zeiten der Corona-Krise an

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) In Rinteln haben viele Geschäfte, die aktuell ihre Ladenlokale aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht öffnen dürfen, einen Lieferservice eingeführt. Auch Claudia Döpke vom Schuhhaus Schuh-Peters ist fleißig dabei, Schuh-Tüten für ihre Kunden in Rinteln und Umgebung zu packen.

Am stärksten nachgefragt seien zur Zeit Kinderschuhe für die Kleinen bis Größe 30. „Die Füßchen der Kinder sind gewachsen und die Muttis und Vatis möchten natürlich, dass die Schuhe ordentlich passen. Wir beraten am Telefon und per Facetime, die Anfragen kommen häufig per Email oder SMS“, berichtet Claudia Döpke.

Nach dem Gespräch wird die entsprechende Schuhgröße in die Tüte gepackt, dann macht sie sich auf den Weg, entweder zu Fuß, per Fahrrad oder auch mit dem Auto. Bei der Adresse des Bestellers angekommen, wird die Tüte an die Haustür gehängt, geklingelt und daraufhin geht Claudia Döpke drei große Schritte zurück um auf das Öffnen der Tür zu warten. „Die Tür geht auf und die Leute freuen sich, natürlich über die mitgebrachten Schuhe, aber wohl vor allem darüber, mal wieder ein anderes Gesicht zu sehen“, freut sie sich, denn sie wird überall überschwänglich begrüßt.

„Schuh-Peters“-Inhaberin Claudia Döpke auf dem Weg zur Warenauslieferung. (Foto: pr)

Am Seniorenheim war sie auch schon, dort darf die Tüte nur vor der elektrischen Schiebetür abgestellt werden, wieder klingeln und warten. „Schade, denn gerade die Senioren würden gern etwas mehr Ansprache bekommen und ein Schwätzchen halten!“

Sehr viel Freude konnte Claudia Döpke einer Kundin in Krankenhagen machen, deren Tochter bald Geburtstag hat und deshalb eine Handtasche geliefert wurde. Einem anderen Kunden konnte sie helfen, ihm waren seine Business-Schuhe kaputt gegangen und sie konnte neue Herrenschuhe bis auf Abstand von drei Metern zu einem Schreibtisch in der Sparkasse bringen. Schon bevor Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Ansprache empfohlen hat, Gutscheine von lokalen Geschäften zu bestellen, hat Schuh-Peters diese Möglichkeit auch angeboten. Die Nachfrage sei noch nicht so stark, aber jetzt könnte auch das den wirtschaftlichen Schaden der Einzelunternehmen in der Krisenzeit etwas abmildern.

Sehr hilfreich ist es auch, dass Schuh-Peters über ein mobiles EC-Kartengerät verfügt, so dass auch bargeldlos bezahlt werden kann. „Wir führen natürlich immer Desinfektionsmittel mit, um unsere Kunden und uns selbst zu schützen und das Gerät immer nach Benutzung zu säubern“, erklärt Döpke. Wer diesen Schuh-Service nutzen möchte, ruft einfach an unter 0172/4269588 oder 05751/2736 oder schickt eine SMS. Schuh-Peters ist auch per E-Mail erreichbar: schuh-peters@t-online.de. (pr)

Related posts