Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Stadtverband der Mittelstands-Wirtschaftsvereinigung (MIT) in Rinteln gegründet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) In Rinteln wurde jetzt ein Stadtverband der Mittelstands-Wirtschaftsvereinigung (MIT) gegründet. Neuer erster Vorsitzender ist Anthony-Robert Lee und sein Stellvertreter ist Thomas Weishaupt. Zum Schriftführer wurde Thomas Gieselmann gewählt.

Mitglieder der MIT sind Unternehmer, Kaufleute, Handwerker, Freiberufler, leitende Angestellte, Landwirte und wirtschaftspolitisch interessierte Personen. Es handelt sich um einen Personenkreis, der oft zu wenig Zeit für eine politische Betätigung hat und deshalb eine wirkungsvolle politische Interessenvertretung benötigt. Die MIT hat eine Struktur von den Stadtverbänden – wie jetzt eben auch in Rinteln – über Kreis- und Bezirks- und Landesverbände bis zu einer sehr aktiven Vertretung im Bund.

Der 1. Vorsitzende des MIT-Stadtverbandes Rinteln, Anthony-Robert Lee (re.) und der 2. Vorsitzende Thomas Weishaupt. (Foto: pr)

Auf Bundesebene haben sich in Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU rund 30.000 Unternehmer zusammengeschlossen. Mit über 120 Bundestagsabgeordneten bildet der Parlamentskreis Mittelstand (PKM) den parlamentarischen Arm, um Mittelstandspolitik umzusetzen. Auch im niedersächsischen Landtag gibt es eine Gruppe von rund 100 Abgeordneten, die der Mittelstandsvereinigung angehören.

Dies alles sind gute Grundlagen um die Belange der Unternehmen auch von der untersten Ebene eine erfolgreiche Stimme zu geben. Und so hat man sich jetzt bei der Gründung des Rintelner Stadtverbandes vorgenommen, Themen aus dem Rintelner Raum aufzugreifen und zu vertreten. Dabei sind aber auch Themen wie die Mobilität ein Thema. Hier wird man im Oktober eine Veranstaltung besuchen bei der das Thema Wasserstoff als sinnvolle Antriebstechnik mit Referenten aus Berlin und einem Koordinator der niedersächsischen Landesregierung ein Thema sind. Dabei werden auch Automobilfirmen schon entwickelte Fahrzeuge vorstellen. Mehr Infos auch im Netz: KLICK (pr)

Related posts