Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Steinbergen: Staugefahr durch Baumfällarbeiten auf Umgehungsstraße

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Auf der Bundesstraße 238 zwischen Rinteln und Steinbergen muss ab Mittwoch, den 5. Dezember, mit Behinderungen gerechnet werden.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr teilt mit, dass Pflege- und Fällarbeiten an Bäumen und Büschen in diesem Streckenabschnitt unter Ampelschaltung durchgeführt werden. Beginn ist am Ortsausgang Steinbergen. Dort, so Behördenleiter Markus Brockmann, werde nach Rücksprache mit Anliegern großer Baumbewuchs reduziert.

Am Ortsausgang Steinbergen beginnen die Baumfällarbeiten am 5.12. unter Ampelschaltung.

Weitere Arbeiten werden beidseitig am gesamten Straßenverlauf in Richtung Anschlusstelle Rinteln-Nord durchgeführt. Die Lärmschutzwand sei rückseitig so stark „zugewuchert“, dass sie freigeschnitten werden muss, um vorgeschriebene Kontrollarbeiten durchzuführen zu können, erklärte Brockmann. Auf der gegenüberliegenden Seite finde „Pflegeschnitt“ nach einem Pflegekonzept statt. Vereinzelt werde das Gehölz entnommen und zurückgeschnitten, das über Jahre hinweg dicht bewachsen ist.

Laut Karl-Heinz Klages, Leiter der Straßenmeisterei Rinteln, können die Arbeiten bis zur nächsten Woche andauern. Bei großem Verkehrsaufkommen könne man die Arbeiten auch unterbrechen und die Ampel zur Seite nehmen, bis sich ein Stau auflöst, hieß es.

Die B 238 in Fahrtrichtung Steinbergen.

Related posts