Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Umgestürzter Baum auf L 441 führt zu Sperrung und Feuerwehreinsatz

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Ein umgestürzter Baum beschäftigte heute zur Mittagszeit die Ortsfeuerwehr Todenmann.

Gegen 11:50 Uhr ging bei den Einsatzkräften aus dem Kirschendorf der Alarm mit dem Einsatzstichwort „Baum auf Straße“ ein. Kurz vor der Einsatzstelle, der Landesstraße 441 zwischen Todenmann und Kleinenbremen, staute sich der Verkehr in Richtung Kleinenbremen schon ab der Abzweigung „Die Emme“.

Vor Ort fand die Feuerwehr einen rund vier bis fünf Meter lange Pappel vor, der komplett über der Fahrbahn hing – teilweise in zwei Meter Höhe, teilt Ortsbrandmeister Rolf Marchlewski auf Anfrage mit. Der Baum war linksseitig vom Hang heruntergestürzt und musste Stück für Stück abgetragen werden, damit ein sicheres Arbeiten gewährleistet werden konnte.

Die Polizei sperrte die L 441 während der Einsatzarbeiten ab. Sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr Todenmann waren knapp eine Stunde mit Motorkettensäge, Besen und Schaufeln im Einsatz, ehe die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

(iv)

Related posts