Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unter Vollsperrung: B83 wird zwischen Schaumburg-Ostendorf und Westendorf saniert

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Schaumburg / Westendorf) Ab voraussichtlich Mitte November müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 83 zwischen Schaumburg-Ostendorf und Westendorf auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund ist eine Sanierung der Fahrbahn und des Radweges.

Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Aufgeteilt werden die Arbeiten in zwei aufeinanderfolgende Bauabschnitte. Begonnen wird ab Ortsausgang Westendorf bis zur Kreuzung B 83/K 71 in der Ortsdurchfahrt Deckbergen. Die Baumaßnahme endet im letzten Bauabschnitt in Höhe der Einmündung B 83/Gemeindestraße „Unter der Schaumburg“.

Die Sanierung der Fahrbahn sowie des Radweges erfolgt unter Vollsperrung.

Die Bundesstraße 83 wird zwischen Westendorf und Schaumburg-Ostendorf zur Baustelle.

Diese Umleitung gilt von Steinbergen nach Hameln:

Die Umleitungsstrecke von Steinbergen nach Hameln verläuft über die B 238, L 433, L 434, B 83 (Rinteln – Rumbeck – Fuhlen).

Von Hameln nach Steinbergen fährt man wie folgt:

Die Umleitungsstrecke von Hameln nach Steinbergen verläuft über die L 434, L 443, L 442 (Hess.Oldendorf – Rehren – Bernsen). Für Verkehrsteilnehmer aus Richtung Lachem, Hameln und Friedrichshagen erfolgt die Umleitungsstrecke über die L 433 und B 238, um wieder auf die B 83 zu gelangen.

Die Bauzeit der Maßnahme beträgt etwa sechs Wochen. Den Anliegern wird, soweit es der Baubetrieb zulässt, das Erreichen ihrer Grundstücke mit dem Auto ermöglicht. Eventuelle kurzzeitige Sperrungen der Zufahrten werden den Anliegern rechtzeitig durch die Baufirma mitgeteilt.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. (pr)

Related posts