Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Von Rinteln nach Stadthagen auf der Schiene: Grünes Licht für Saisonstart am Ostermontag

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Nach zeitweilig verfügter Streckensperrung durch die Eisenbahnbetriebsleitung kann der Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen (FERSt) nun aufatmen.

Ab Ostermontag, 18.4., dürfen die nostalgischen Ausflugsfahrten mit dem 1960er-Jahre-Schienenbus wieder stattfinden. Von Rinteln Nord geht es um 11:20 und erneut um 14:10 Uhr los. Die Fahrt führt über Steinbergen, Bad Eilsen und Obernkirchen nach Stadthagen und von dort um 12:35 bzw. 15:25 Uhr zurück.

Fahrkarten gibt es an Bord beim Schaffner. Es werden Erfrischungsgetränke, Kaffee und auch kleine Schienenbus-Anstecknadeln angeboten. Da das bisherige Hygienekonzept mit der Kontaktverfolgung derzeit nicht angewandt werden muss, ist auch die vorherige Anmeldung zur Fahrt nicht erforderlich, ebenso kann wieder ab Stadthagen und anderen Bahnhöfen mitgefahren werden.

Der FERSt empfiehlt aber, eigenverantwortlich möglichst Sitzabstände einzuhalten, auf dem Weg bis zum Platz eine Maske zu tragen und mit stärkerer Belüftung des Fahrgastraums zu rechnen. Die komplette Hin- und Rückfahrt kostet wie bisher für Erwachsene 12 Euro, Kinder von 5 bis 14 Jahren und Fahrgäste mit Schwerbehindertenausweis zahlen 6 Euro. Auch Teilstrecken sind möglich. Weitere Infos im Internet unter https://www.der-schaumburger-ferst.de. (pr)

Beim letzten Saisonbeginn vor Corona am 20. April 2019 herrschte Bilderbuchwetter. (Foto: Burkhard Rohrsen)

Related posts