Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Westendorf: Auto prallt in Hauswand, Fahrer stirbt an Unfallstelle

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Westendorf) Am ersten Weihnachtstag kam es in Westendorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Auetaler befuhr am Abend des 25.12. die Bundesstraße 83 aus Steinbergen kommend in Richtung Deckbergen. Dabei kam er mit seinem Seat Exeo bereits im Kurvenbereich am Ortsausgang nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Verkehrsinsel an der Abzweigung zur alten Zollstraße und prallte in den Eingangsbereich eines Gebäudes. Trotz eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen verstarb der Autofahrer noch am Unfallort.

Der Seat riss bei dem Aufprall ein Loch in die Hauswand.

Ersten Polizeiangaben zufolge waren augenscheinlich Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit ursächlich für den Unfall. Ersthelfer waren vor Ort. Zahlreiche Ortsfeuerwehren (Rinteln, Deckbergen, Schaumburg und Westendorf) sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten Polizei und Rettungsdienst. Die Polizei sicherte Spuren, um den Hergang rekonstruieren zu können.

Polizeibeamte bei der Unfallaufnahme.

Noch während des Einsatzes ereignete sich ein weiterer Unfall, nur wenige Meter entfernt. Ein Opel fuhr auf den mit Blaulicht auf der B 83 abgestellten VW Bulli der Ortsfeuerwehr Deckbergen auf. Dabei entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Während der Unfallaufnahme kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Bulli der Ortsfeuerwehr Deckbergen beschädigt wurde.

Related posts