Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Zwei Podestplätze beim Rope Skipping für die VTR

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Trotz der teilweise weiten Anreise aus Leer, Lüneburg und Buchholz in der Nordheide konnte die Vereinigten Turnerschaft Rinteln bei den diesjährigen niedersächsischen Einsteiger Wettkämpfen der Rope Skipper 78 Teilnehmer in der KSH begrüßen. Für die Springerinnen zwischen 6 und 18 Jahren begann der Wettkampf mit 3 Speed Durchgängen.
In 30, 60 bzw. 120 sec. müssen so viel wie möglich Sprünge absolviert werden. Evelyn Lejczyk von der VTR zeigte eine konzentrierte Leistung, biss sich durch und erzielte damit das drittbeste Ergebnis aller Starter. Sehr nervös begann Johanna Knüppel ihren ersten Wettkampf und verbaute sich mit vielen Fehlern bereits im ersten Durchgang den möglichen Treppchenplatz in der Gesamtwertung.

Für die Anfänger ging es weiter mit der Pflichtübung. Bei den 10-11jährigen waren Marthe Büssing und Vivian Tomaszewski für die VTR am Start. Sie konnten ihre Trainingsleistungen nochmal verbessern und landeten auf den hervorragenden Plätzen 3 und 5.

Von links: Vivian Tomaszewski, Johanna Knüppel, Marthe Büssing, Evelyn Lejczyk, Josefine Tomaszewski, Antonia Frick (Foto: VTR)

Die Fortgeschrittenen zeigten den zahlreichen Zuschauern jeweils einen Freestyle. Von den Kampfrichtern wird hier der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Sprünge und deren Ausführung, sowie die Musikalität bewertet. Jedes hängen bleiben im Seil führt zu einem Punktabzug von 3 Zehnteln.
Von den 3 Starterinnen aus Rinteln in dieser Leistungsklasse zeigte Josefine Tomaszewski die stärkste Kür. Antonia Frick und Evelyn Lejczyk hatten leider jeweils einen Black Out und blieben hinter ihren Möglichkeiten. Trotzdem reichte es für Evelyn zu einem so nicht erwartetem Platz 2. Josefine wurde 4. und Antonia 6. in der Altersklasse 2003-2005.

Bereits im Oktober war die VTR mit drei Springern bei den Bezirksmeisterschaften in Osnabrück vertreten. Nach durchwachsenen Leistungen konnten sich Sally Lüdtke und Carolin Busse leider nicht für die Landesmeisterschaften im Januar qualifizieren. Dies gelang Thies de Koekkoek mit guten 1406 Punkten. (pr)

 

Related posts