Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

28. Februar auf dem Marktplatz: Demo für Brückentorsaal-Sanierung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) „Schuh-Peters“-Inhaberin Claudia Döpke hat vor einigen Tagen ihr eigenes Statement zum Thema Brückentorsaal bei Facebook veröffentlicht (siehe unten). Die Geschäftsfrau aus Rinteln möchte damit auch jenen das Thema ans Herz legen, die bisher noch wenig Interesse daran gezeigt haben und möchte auch eine Lanze für diejenigen brechen, die zwar eine eigene Meinung haben, aber damit noch nicht an die Öffentlichkeit gegangen sind: „Wir müssen den Herrschaften im Rat der Stadt zeigen, dass wir durchaus Anteil nehmen an dem, was hier in der Stadt vor sich geht und auch sehr wohl genauer informiert werden möchten, was der Stadtrat beschließt und wie es im Besonderen mit unserem Brückentorsaal voran geht.“

Es reicht ihr nicht, darüber in den Medien zu erfahren, denn dort liest es sich aus ihrer Sicht eher wie eine Schlammschlacht. „Ich frage mich ernsthaft, ob die Damen und Herren noch das Wohl unserer Stadt im Blick haben!“, sagt Döpke, „einem vermeintlichem Investor das Parade-Grundstück an der Weser anzubieten, um dann eine Stadthalle außerhalb der Innenstadt zu bauen, kann für Rinteln nicht das Beste sein! Ein Brückentorsaal, der natürlich nach vielen Jahren wieder renoviert, brandschutztechnisch und energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden muss, und mitten in der Stadt, gut erreichbar von Jung und Alt, hat hier ja wohl alleroberste Priorität!“

Von links: Ines Rauch, Wolfgang Westphal (Kulturring-Vorsitzender) und Claudia Döpke mit ihrem Statement zum Thema Brückentorsaal.

Aus diesem Anlass hat sich Claudia Döpke mit ihrer Freundin Ines Rauch zusammengetan, „denn zu zweit muss niemand allein kämpfen“. Die Frauen, die beide parteilos agieren, und eigenen Angaben zufolge nur nach ihrer weiblichen Intuition handeln, haben sich dazu entschlossen eine Demonstration auf dem Marktplatz zu organisieren. Am 28. Februar um 18 Uhr geht es los. Auch der Kulturring Rinteln hat sich den beiden Organisatorinnen angeschlossen. „Wir hoffen, dass wir viele Rintelner Bürgerinnen und Bürger dazu bewegen können, an diesem Abend von 18 bis 19 Uhr an unserer Seite zu stehen und Flagge zu zeigen, damit die Damen und Herren im Stadtrat sehen, dass wir mit dieser Meinung nicht allein sind!“

Hinweis: Die öffentliche Ratssitzung findet um 19 Uhr im Ratskellersaal am Marktplatz statt. In einem der zahlreichen Tagesordnungspunkte wird auch über den CDU-Antrag zur Einwohnerbefragung in Sachen Brückentorsaal entschieden.

Nachfolgend das Statement von Claudia Döpke, das den Ball mit der Demonstration ins Rollen brachte:

Related posts