Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

712 Menschen in Quarantäne / Corona-Inzidenz wegen technischer Probleme fehlerhaft

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Landkreis) Für Verwirrung dürfte die Veröffentlichung der heutigen 7-Tages-Inzidenz, 22.11., 9 Uhr, gesorgt haben. Sie liegt laut der rechtsverbindlichen Bekanntgabe des Landes Niedersachsen im Landkreis Schaumburg bei 79,2. Gleichzeitig meldet die Pressestelle des Landkreises 48 neue Corona-Positivtestungen (Stand 22.11., 7:30 Uhr, bislang insgesamt 1.139). 883 Menschen gelten inzwischen als genesen (+ 26).

Der Blick auf die Daten des Niedersächsischen Gesundheitsamtes offenbart die Problematik. Dort ist die Zahl der Corona-Fälle in Schaumburg nach wie vor mit 1.113 angegeben. Neue Infektionsfälle sind nicht aufgeführt, was die 7-Tages-Inzidenz in der Statistik zunächst deutlich sinken lässt.

Ein Hinweis auf der Internetseite des Landesgesundheitsamtes verschafft Klarheit: Aufgrund „technischer Schwierigkeiten“ können die heutigen Meldedateien aus der Region Hannover nicht ausgewertet werden und sind daher aktuell in den Berichten des NLGA und des RKI unvollständig. An einer Lösung werde bereits gearbeitet.

Aktuell stehen 712 Personen unter Quarantäne. 24 erkrankte Personen befinden sich in stationärer Behandlung. Am Freitag, dem 20.11.2020 belief sich die Zahl der Testungen des DRK auf insgesamt 185 und in den Infektpraxen auf insgesamt 27. (Grafik: LK Schaumburg)

Related posts