Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg: Dr. med. Dagmar John ist neue Chefärztin der Geriatrie

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Obernkirchen) Als leitende Oberärztin der Fachabteilung für Geriatrie ist Dr. Dagmar John dem Schaumburger Klinikum bereits lange Zeit verbunden. Jetzt hat sie die Position als Chefärztin der Geriatrie (Altersheilkunde – Anm. d. Red.) übernommen und möchte die Fachabteilung in die Zukunft führen.

Dr. Dagmar John.

Bereits seit fast fünf Jahren ist Dr. Dagmar John dem Schaumburger Klinikum als leitende Oberärztin der Fachabteilung für Geriatrie verbunden, jetzt hat sie die Position als Chefärztin der Abteilung übernommen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und vor allem darauf, gemeinsam mit dem interdisziplinären Team der Geriatrie die Fachabteilung weiterzuentwickeln und für die Zukunft neu aufzustellen“, so Dr. John. Dabei kommt dem Fachgebiet der Geriatrie nicht zuletzt aufgrund des anhaltenden demografischen Wandels eine immer größere Bedeutung in der Medizin zu. In der Fachabteilung für Geriatrie des Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg hat man sich deshalb auf die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Alters spezialisiert.

Dr. John hat in Aachen und Lübeck studiert und in Lübeck auch promoviert. Sie hat langjährige Erfahrung als Fachärztin für Innere Medizin mit der Zusatzbezeichnung Geriatrie und der Schwerpunktbezeichung Rheumatologie in der internistischen und geriatrischen Versorgung von Patienten gesammelt, bevor sie im Jahr 2017 zunächst an das Krankenhaus Bethel Bückeburg wechselte und dann den Umzug in den Klinikneubau in Obernkirchen mitgestaltete: „Der geplante Umzug in den Neubau war damals einer der Gründe für meine Bewerbung in Schaumburg“, erinnert sich Dr. John gerne. Und fügt an: „Dass ich jetzt als Chefärztin hier tätig bin, freut mich sehr. So eröffnen sich mir ganz neue Möglichkeiten zur Gestaltung und Neuausrichtung der Geriatrie.“

Chefärztin Dr. Dagmar John (zweite von rechts) gemeinsam mit ihrem ärztlichen Team rund um Hilke Karolin Friedel, Kersten Langohr und Ute Runge (v. l. n. r.).

Zur Neuausrichtung und Weiterentwicklung der Fachabteilung für Geriatrie am Schaumburger Klinikum zählt unter anderem, dass sich das ärztliche Team von Dr. John mit Oberarzt Kersten Langohr, Facharzt für Neurologie, Oberärztin Hilke Karolin Friedel, Fachgebiet Innere Medizin, Assistenzärztin Dr. Ute Runge, Fachärztin für Unfallchirurgie, und Assistenzärztin Dr. Marion Fischer, Fachärztin für Transfusionsmedizin, interdisziplinär neu aufgestellt hat.

Doch das Team der Geriatrie wäre ohne die wertvolle Arbeit der speziell ausgebildeten Pflegekräfte, der Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden, der Psychologen und des Sozialdienstes nicht vollständig. Denn das Ziel der Behandlung in der Geriatrie des Schaumburger Klinikums ist es, so lange wie möglich die Unabhängigkeit der Patienten zu gewährleisten, um im gleichen Zuge auch die Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. „Für mich und meine Kollegen aus den verschiedenen Tätigkeitsbereichen steht eine optimale Versorgung der uns anvertrauten Patienten im Vordergrund unserer Arbeit. Das beginnt bei einer umfassenden Diagnostik über die multiprofessionelle Therapie bis hin zur Entlassung zum Beispiel in ein sicheres häusliches Umfeld oder ein Pflegeheim“, berichtet Dr. John über die tägliche Arbeit. Für eine gut strukturierte geriatrische Versorgung im gesamten Landkreis ist für die neue Chefärztin auch die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Hausärzten sehr wichtig: „Nur wenn wir unter uns ärztlichen Kollegen einen guten Austausch pflegen, können wir auch für unsere Patienten das Bestmögliche erreichen und einen langen, selbstbestimmten Lebensweg unterstützen.“

Chefärztin Dr. Dagmar John (ganz rechts) mit einem Teil des großen interdisziplinären Teams der Geriatrie.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Dr. John eine interne Nachbesetzung der chefärztlichen Leitung unserer Geriatrie erreichen konnten. Wir sind überzeugt, dass Frau Dr. John mit ihrer Erfahrung, Kompetenz und Motivation die Fachabteilung erfolgreich weiterentwickeln wird. Wir wünschen ihr für ihre neue Position als Chefärztin alles Gute und Gottes Segen“, so Diana Fortmann und Marko Ellerhoff, Geschäftsführung des Schaumburger Klinikums.

(pr/Fotos: Agaplesion)

Related posts