Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Angus-Rinder ausgebrochen: Besitzer auf der Suche nach zwei Tieren

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Fünf Angus-Rinder sind am Dienstagabend von einer Weide in Extertal-Rott ausgebrochen.

Während drei der Tiere vom Besitzer schnell wieder eingefangen werden konnten, befinden sich aktuell noch zwei der Rinder auf Wanderschaft.

„Wir mussten die Suche nach Einbruch der Dunkelheit unterbrechen“, teilt Besitzer Sascha Schüte mit, „auch die heutigen Versuche blieben bisher erfolglos.“ Gesehen wurden die beiden Angus-Rinder, bei denen es sich um einjährige Kreuzungen handelt, zuletzt gestern abend gegen 22:30 in der Nähe von Friedrichshöhe von wo aus sie in Richtung Uchtdorf unterwegs waren.

Sascha Schüte rät dazu, bei ihm unter der Telefonnummer 0160 95088431 anzurufen, wenn die Tiere gesichtet werden sollten und hofft auf Hilfe aus der Bevölkerung: „Die Rinder sind scheu und würden die Flucht ergreifen und niemanden an sich heranlassen, da sie die neu gewonnene Freiheit als ungewohnt empfinden und die Umgebung nicht kennen“, sagt Schüte.

So ähnlich sehen die entflohenen Angus-Rinder aus. (Foto: privat)
So ähnlich sehen die entflohenen Angus-Rinder aus. (Foto: privat)

 

 

Related posts