Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Autohaus Rostek macht Bückeburger glücklich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am heutigen Mittwoch, den 06. Februar 2013, fand beim Autohaus Rostek in Bückeburg eine sehr interessante Gewinnübergabe statt.

Der 59jährige Bückeburger Bernhard Bolm gewann in einer Nikolaus-Lotto-Sonderauslosung einen nagelneuen VW Golf 7. Überreicht wurde der Preis zwar in Niedersachsen, aber von WestLotto-Bezirksleiter Stefan Emmrich. Die Erklärung ist sehr einfach: Lotto-Fan Bolm fuhr nämlich kurzerhand über die Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen um in der Annahmestelle von Jens Vogt einen sogenannten „Quicktipp“ zu spielen.

Von links: Jens Vogt, Stefan Emmrich, Martin Schulz, Bernhard Bolm und Jürgen Rostek
Von links: Jens Vogt, Stefan Emmrich, Martin Schulz, Bernhard Bolm und Jürgen Rostek

„Seit über 45 Jahren spiele ich Lotto“, freute sich Bolm, „ich habe schon öfter etwas gewonnen, aber der Golf ist bisher mein wertvollster Gewinn.“
Der Wolfsburger Kompaktwagen ist mit BiXenon-Scheinwerfern, dem „Composition Media“ Radio, sowie den Spurhalte- und Fernlichtassistenten „Lane Assist“ und „Light Assist“ üppig ausgestattet. Insgesamt standen 111 Exemplate des VW Golf zur Verlosung. „Es gibt immer wieder Spieler, die ihren Gewinn nicht abholen“, erklärt Emmrich die Sonderauslosungen, „diese Gelder sammeln wir dann und verlosen sie in Form von Sachpreisen zu bestimmten Anlässen im Jahr!“

Der Geschäftsführer des Autohauses Rostek, Jürgen Rostek, und Betriebsleiter Martin Schulz wünschten dem Glückspilz gute Fahrt und viele unfallfreie Kilometer.
Ein besonderes System hat der passionierte Lottospieler übrigens nicht. Er rät aber davon ab, bestimmte Muster wie beispielsweise Kreise oder Dreiecke auf dem Lottoschein auszufüllen. „Das“, so weiß er aus jahrelanger Erfahrung, „machen viele. Wenn es dann zum Sechser kommt, muss man sich das Geld mit vielen anderen Gewinnern teilen!“

 

Related posts