Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

BBS-Schüler verkaufen und versteigern für den guten Zweck

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Am Donnerstag hat die Klasse 11d des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales Eva Prasuhn von der Elterninitiative krebskranker Kinder im Klinikum Minden (www.iekk.de) in der BBS an der Dauestraße begrüßen dürfen.

Sie hat als Vorstandsmitglied die Aktivitäten ihres gemeinnützigen Vereins den Schülerinnen und Schülern vorgestellt, die jetzt am kommenden 3. Adventswochenende Geld für diesen guten Zweck erarbeiten wollen. Ab dem heutigen Freitag, 12 Uhr, übernimmt die Klasse eine Hütte auf dem Rintelner Weihnachtsmarkt und verkauft dort bis Sonntagabend Heißgetränke und Gebäck. Der Erlös wird wieder, wie inzwischen seit über 20 Jahren, zu 100% für die Arbeit der kranken Kinder und ihren Familien gespendet.

Die Schüler freuen sich zusammen mit Eva Prasuhn (ganz rechts) auf den Verkauf und die Auktion für den guten Zweck. (Foto: pr)

Höhepunkt des Wochenendes wird für die Schüler eine Benefiz-Versteigerung am Sonntag, den 15.12.19 ab 15 Uhr sein, wo wieder tolle Sachpreise und Gutscheine meistbietend für den mildtätigen Zweck versteigert werden. Neben einem Trikot von Hannover 96 mit Spielerunterschriften, einem Life-Escape-Room-Gutschein für fünf Personen, wo sich ein abenteuerlustiges Team den Weg aus einem Bergwerk ertüfteln muss, gibt es auch wieder ganz praktische Dinge, wie zum Beispiel einen Holzschlitten als Weihnachtsgeschenk oder einen Raclette-Grill für Silvester. Am Sonntag um 15 Uhr wird sich ein Besuch auf dem Marktplatz in Rinteln ganz sicher lohnen.

An der Hütte Nr. 2 (vor dem Reisebüro Weserbergland) bieten die Schülerinnen und Schüler der BBS leckeren Glühwein, Kinderpunsch und Heiße Schokolade am Freitag und Samstag jeweils bis 21 Uhr und am Sonntag bis 20 Uhr an. Zudem haben sie eine Tombola mit rund 500 Preisen auf die Beine gestellt. (pr)

Die Hütte Nr. 2 ist am Wochenende in Hand der BBS-Schüler. (Foto: pr)

Related posts