Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bienen und Bäume beim Umwelt-Aktionstag im Waldkindergarten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der Waldkindergarten „Die Waldzwerge“ hat in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Weserbergland einen Umweltaktionstag zum Thema Wildbienen durchgeführt. Dabei lernten die Kinder Interessantes und Wissenswertes über die Aufgabe von Bienen in einem funktionierenden Ökosystem.

Albrecht Trenz vom Umweltbüro führte durch den Aktionstag und vermittelte den Kleinen Kenntnisse über die fliegenden Helfer und lehrte, dass Bienen nicht dazu auf der Welt sind, um Menschen zu stechen – sondern ein unabdingbarer Bestandteil für das Gleichgewicht in der Natur. Statt sich Gedanken über künstliche Bestäubungsmethoden für Pflanzen zu machen, müssten Bienen erhalten werden, hieß es.

Die bundesweit 100 Naturparke arbeiten dabei mit dem Unternehmen Kaufland zusammen. Kaufland hat mit den Umwelt-Aktionstagen ein Umweltpädagogik-Programm gestartet, das Kindern und Jugendlichen in diesem Jahr alles rund ums Thema Bienen beibringen möchte. Und das auf spielerische Weise. Im Anschluss an den ereignisreichen Tag fand noch eine Baumpflanz-Aktion statt.

Um für die Bienen, über die in den vergangenen Stunden so viel gelernt wurde, auch angemessene „Beschäftigung“ zu bieten, steht auf dem Gelände des Waldkindergartens jetzt ein neuer Kirschbaum.


Related posts