Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Einbruch im Bartelsweg: Täter von Hausbesitzer gestellt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Als Christoph Ochs mit seiner Familie am Freitagnachmittag nach Hause kam, hielt er sich noch eine Weile an der Straße auf. Zum Glück, denn nach kurzer Zeit sah er, wie zwei junge Männer von seinem Grundstück am Bartelsweg davonspazierten.

„Das kam mir etwas komisch vor“, äußerte sich der Grünen-Politiker jetzt in einer Mitteilung an die Medien, „als sie auf meine Frage, woher sie kämen, einfach losrannten und sich Sturmmasken überzogen, war mir klar – die waren soeben bei uns eingebrochen.“

Tatsächlich berichtete die Polizei Rinteln heute darüber, dass zwei Jugendliche gegen 17:00 Uhr ein Kellerfenster im Bartelsweg aufhebelten und mehrere Gegenstände entwendeten.

Ochs nahm sofort die Verfolgung der beiden Täter auf und rief lautstark nach der Polizei: „Ich konnte einen der Männer nach rund 300 Metern greifen und mitsamt der Gegenstände festgehalten. Vorsichtshalber haben mehrere Personen den Einbrecher fotografiert und mir beim Festhalten geholfen, bis die Polizei kurze Zeit später mit Blaulicht und Sirenen bei uns eintraf und die Person festnahm.“

Ochs´ Frau verfolgte den zweiten Täter mit dem Auto bis zu einem Spielplatz am Haydnweg. Die Polizei nahm ihn kurze Zeit später aufgrund der Personenbeschreibung mehrerer Zeugen fest.

„Die Polizei war unglaublich schnell mit mehreren Wagen in der Gegend und die Nachbarn haben alle sehr schnell reagiert und uns toll geholfen. Dafür möchte ich mich herzlich bei allen bedanken!“, teilt Christoph Ochs abschließend mit. Eine so tolle Nachbarschaft und eine so schnelle Polizei sollte die nächsten potentiellen Einbrecher hoffentlich erst einmal ordentlich abgeschreckt haben, so hofft er.

Related posts