Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Eine-Welt-Laden Rinteln spendet für Ausbildung indischer Krankenschwestern

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Im Spätsommer dieses Jahres hat der Eine Welt-Laden Rinteln sein 25-jähriges Jubiläum gefeiert.

25 Jahre fairer Handel, 25 Jahre ehrenamtliches Engagement und auch 25 Jahre Unterstützung von Projekten in den wirtschaftlichen Krisengebieten der Welt, das haben die etwa 20 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Eine Welt-Ladens in der Klosterstraße mit ihrer Weltladenarbeit geschafft.

Die Spendeneinnahmen dieses Jubiläums und der Erlös aus Waffelverkauf und Recyclingaktionen wurden jetzt an Salama Linke übergeben. Linke, selber aus Indien stammend, begleitet in ihrer Heimat in Kerala in Südindien, die Ausbildung von Krankenschwestern im Distrikt Kottayam.

01-rintelnaktuell-eine-welt-laden-spende-indische-krankenschwester
Von links: Jilla Wowra, Barbara Schulz und Gaby Edling vom Weltladen unterstützen das Projekt von Salama Linke (3.v.l.) in Kerala, Südindien. (Foto: privat)

In Indien verdient eine Krankenschwester in der Ausbildung kein Geld. Die Ausbildung dauert vier Jahre und die Studiengebühren liegen bei 500.000 indischen Rupien, das sind etwa 7.150 Euro. „Da wir immer daran interessiert sind, bestimmte Projekte weltweit direkt zu unterstützen, übergeben wir Frau Linke 200 Euro“, so Jilla Wowra. (pr)

Related posts