Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Erster Feuerwehr-Truppführerlehrgang auf Kreisebene in Räumen der Lebenshilfe

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am Freitagabend begann in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Rinteln der erste „Truppführer“-Lehrgang auf Landkreisebene.

Aufgrund mangelnder Lehrgangsplätze an der Niedersächsischen Akademie für Brand und Katastrophenschutz in Celle, entschloss man sich in Absprache mit dem Innenministerium und dem Landkreis Schaumburg, den Lehrgang in das Ausbildungsprogramm der Kreisfeuerwehr aufzunehmen.

So werden bei dem ersten Lehrgang 31 Feuerwehrleute, die aus allen Städten und Gemeinden des Landkreises kommen, von 12 Ausbildern geschult.

Drei Wochen lang wird der Lehrgangsstoff in Theorie und Praxis den Feuerwehr-Kräften vermittelt. Der Lehrgang endet am 6. November mit einer schriftlichen und praktischen Abschlußprüfung. (pr)

01-rintelnaktuell-feuerwehr-lehrgang-truppfuehrer-lebenshilfe
Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote (rechts) vermittelt die Rechtsgrundlagen. (Foto: Kreisfeuerwehr Schaumburg/Sven Geist)

 

Related posts