Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feuer am Doktorsee: Sportboot brennt völlig aus! Feuerwehr Rinteln verhindert Schlimmeres.

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am heutigen Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr erreichte die integrierte Rettungsleitstelle in Stadthagen ein Notruf:

Am Doktorsee in Rinteln brennt ein Boot.

Sofort wurde die Feuerwehr Rinteln alarmiert und rückte mit einem Feuerwehrboot sowie zahlreichen Einsatzfahrzeugen zum Ort des Geschehens, an den Yachthafen des Doktorsees, aus.

Das brennende Boot, ein kleines Sportboot mit Verbrennungsmotor, stand lichterloh in Flammen, die schwarze Rauchsäule war kilometerweit entfernt zu sehen. In der Luft befindliche Segelflugzeugpiloten wurden ebenfalls auf den Brand aufmerksam und informierten ebenfalls die Feuerwehr.

Die Feuerwehr löschte das in Feuer unter Zuhilfenahme von Schaummitteln, wobei das Boot selbst nicht mehr zu retten war und komplett ausbrannte. Die DLRG eilte mit dem eigenen Boot zu Hilfe und sicherte das brennende Wrack vor dem Abtreiben. Den Einsatzkräften blieb nur noch, die im Wasser treibenden Trümmer und Wrackteile einzusammeln und die Überreste zurück in den Yachthafen zu schleppen.

Nach polizeilichen Angaben war der 23-jährige Bootsführer mit seinem Boot unterwegs in Richtung Weserbrücke, wo er wendete und zurück zum Doktorsee fuhr. Bei der Rückfahrt gab es einen lauten Knall aus dem Bootsmotor, worauf dieser Feuer fing. Dem Bootsbesitzer gelang es noch, das Boot in Richtung Ufer zu steuern, wo er sich dann mit einem Sprung ins Wasser rettete und seinerseits einen Notruf absetzen konnte.

Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, die Ursache für die Explosion des Motors steht noch nicht fest. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

01 rintelnaktuell brand sportboot yachthafen doktorsee

Related posts