Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Lions Club und NABU Rinteln laden zum Apfelfest

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Langsam aber sicher naht der Herbst, die Äpfel werden reif – doch wohin mit dem vielen Obst? Passend zur Erntezeit des beliebten Kernobstes laden der Lions Club und der NABU Rinteln alle Interessierten herzlich zu einem Apfelfest auf die Streuobstwiese nach Hohenrode ein.

Am Sonntag, 5. Oktober werden in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr Äpfel mithilfe einer mobilen Apfelpresse zu Saft verarbeitet. „Es ist ein besonderes Erlebnis, seinen eigenen Apfelsaft zu pressen“, wie Dr. Nick Büscher, Vor­sitzender der Rintelner Naturschützer weiß. Jeder, der möchte, kann Äpfel aus seinem Garten in haushaltsüblichen Mengen (für maximal 5 Liter) mitbringen und frisch zu Saft pressen lassen.

Der Apfelsaft wird in sogenannten Bigbags, in stabilen 5-Liter-Saftboxen, abgefüllt und kann gleich mit nach Hause genommen werden. Selbstverständlich können auch eigene Gefäße mitgebracht werden, um den Saft abzufüllen.

01-rintelnaktuell-nabu-apfelfest-hohenrode
Frisch gepresst schmeckt der Apfelsaft am Besten! (Foto: NABU Rinteln)

Darüber hinaus wird gegrillt und allerhand Kulinarisches rund um Streuobst angeboten. Zudem gibt es Neues und Spannendes auf der Streuobstwiese des NABU zu entdecken: Über die ökologische Bedeutung klärt ein Obstlehrpfad auf, das Bienenprojekt der NAJU und die Schafbeweidung werden ebenso vorgestellt. Weitere Mitmachaktionen sind geplant, beispielsweise ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. In diesem Jahr wird das Apfel­fest im Rahmen des Jubiläumsprojektes „Streuobstwiesen blühen auf!“ von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung gefördert, welche in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert.

Lions Club und NABU Rinteln freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme aller (Neu-)Entdecker der Streuobstwiese, die sich in unmittelbarer Nähe der Ferienhaussiedlung in der Straße „Im Schweinegraben“ befindet. Am besten ist es, von der Hauptstraße in Hohenrode in die Straße „Im Frauenkamp“ einzubiegen und der Straße bis zur Streuobstwiese zu folgen.

02-rintelnaktuell-nabu-apfelfest-hohenrode
Foto: NABU RInteln

Related posts