Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Neue Fahrbahnmarkierungen machen Halteverbote deutlich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Derzeit werden in Bereichen der Weserstadt durch ein Unternehmen Fahrbahnmarkierungsarbeiten durchgeführt. Dies teilte Andreas Wendt vom Bauamt der Stadt Rinteln auf der jüngsten Sitzung des Ortsrates mit. Viele der oftmals in Ortsratssitzungen kritisierten Punkte sind bereits abgearbeitet.

Unter anderem in der Bahnhofstraße machen Fahrbahnmarkierungen jetzt aufs Halteverbot aufmerksam.

Der oft zugeparkte Seitenraum in der Bahnhofstraße im Bereich Löwen-Apotheke und Einmündung zur Breiten Straße wurde jetzt deutlich mit „Zickzack-Linien“ markiert und weist auf das dortige Halteverbot hin. Weitere Zickzack-Markierungen werden im Bereich der Alten Todenmanner Straße und Friedrichstraße aufgebracht. Weiterhin sind Piktogramme auf Fahrradwegen und Parkplätzen erneuert oder ergänzt worden, wie unsere Beispielfotos zeigen.

Auch in der Krankenhäger Straße wurden Zickzack-Markierungen aufgebracht.
Diese Parkplätze in der Wallstraße sind für Elektroautos vorgesehen. E-Autos parken hier während des Ladevorgangs übrigens bis zu drei Stunden kostenlos. Weitere Markierungen für E-Auto-Parkplätze wurden am Parkplatz Weseranger aufgebracht.

Related posts