Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Neues Einsatzfahrzeug für Feuerwehr Unter der Schaumburg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Ortsfeuerwehr „Unter der Schaumburg“ hat jetzt ihr neues Einsatzfahrzeug in Empfang nehmen können. Wie Ortsbrandmeister Ralf Bredemeier erklärt, handelt es sich um ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug oder kurz HLF 10 vom Hersteller Rosenbauer in Luckenwalde. Es basiert auf einem Fahrgestell der Firma MAN. Das HLF hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 16 Tonnen und kann 2.000 Liter Wasser, sowie 200 Liter Schaum in Tanks mitführen.

Schwerpunkt der Beladung ist der Bereich der technischen Hilfeleistung. Hierfür sind zahlreiche Geräte (wie z.B. Hydraulische Rettungsgeräte, Pumpen, Sägen, Luftheber und weiteres Equipment) an Bord. Im Mannschaftsraum sind vier Pressluft-Atemgeräte eingebaut, die von den Feuerwehrleuten bereits während der Fahrt angelegt werden können.

Beladungstechnisch ist das Fahrzeug sehr stark an das HLF 10 der Freiwilligen Feuerwehr Exten angelehnt, so Bredemeier. Die Fahrgestelle sind gleich, nur der Aufbau stammt von einem anderen Hersteller.

(Foto: Feuerwehr)

Related posts