Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Noch keine Terminvergabe in Corona-Impfzentrum des Landkreises Schaumburg möglich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Eigentlich hätten die 50 Corona-Impfzentren in Niedersachsen, darunter auch das Impfzentrum in der Festhalle Stadthagen, mit der Verabreichung des Impfstoffes beginnen sollen. Doch das Land hat mitgeteilt, mit der Terminvergabe an impfberechtigte Personen noch nicht beginnen zu können. Dies gab der Landkreis Schaumburg jetzt in einer Pressemeldung bekannt.

Hintergrund ist, dass derzeit nicht so viel Impfstoff zur Verfügung steht, um großflächige Impfungen durchzuführen. Niedersachsen legt daher auch in den nächsten Wochen zunächst weiterhin den Fokus auf mobile Teams, die in Alten- und Pflegeheimen impfen. In der Vergangenheit ist es vermehrt in Pflegeheimen zu COVID-Infektionen gekommen.

Impfhotline ist montags bis samstags von 8 – 20 Uhr geschaltet: 0800 9988665

Für Zweitimpfungen hat das Land Impfstoff-Rücklagen gebildet. Auch das ist ein Grund dafür, dass die Impfungen aktuell zahlenmäßig noch begrenzt sind. Wie die Pressestelle des Landkreises Schaumburg mitteilt, konnten bis gestern Abend 608 Personen in fünf Pflegeheimen im Kreisgebiet geimpft werden.

Bürger haben die Möglichkeit, über das vom Land Niedersachsen eingerichtete Impftelefon Fragen rund um die COVID-19-Impfung unter der Hotline-Nr. 0800 9988665 zu klären. Die Hotline ist von montags bis samstags in der Zeit von 8 – 20 Uhr erreichbar.

Sobald eine entsprechende Mitteilung erfolgt, ab wann genügend Impfstoff zur Verfügung steht, können über diese Hotline auch individuelle Impftermine vereinbart werden. (pr)

Related posts