Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Stadt Rinteln veröffentlicht Corona-Flyer Nr. 10 / Aktuelle Verordnung, Hinweise und Empfehlungen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Stadt Rinteln hat die wichtigsten Hinweise und Empfehlungen zum Thema Corona-Virus in entsprechenden Informationsblättern zusammen, die an die Haushalte verteilt werden. Am heutigen Donnerstag, 16. Juli, ist ein neuer Flyer veröffentlicht worden. Es ist Corona-Infoflyer Nummer 10.

Im aktuellen Flyer geht es um die aktualisierte Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, die wichtigsten Eckpunkte in Sachen Kultur, Tourismus, Gastronomie und Sport. Weiterhin wird über Kontaktinformationen von Einrichtungen und Angeboten informiert. Ebenso gibt es Hinweise zur Terminvereinbarung in Ämtern der Stadtverwaltung und dem Rathaus. Alle Corona-Infos sind HIER abrufbar oder gesammelt in der nachfolgenden Auflistung.

Info Nr. 1

Info Nr. 2

Info Nr. 3

Info Nr. 4

Info Nr. 5

Info Nr. 6

Info Nr. 7

Info Nr. 8

Info Nr. 9

Info Nr. 10

Derzeit entscheiden ausschließlich die Hausärzte, ob ein Coronatest durchgeführt wird. Bei einer vermuteten Corona-Infektion soll die Praxis nur telefonisch kontaktiert werden. Keinesfalls soll ein persönliches Erscheinen in Betracht gezogen werden. Nach Praxisschluss entscheidet der kassenärztliche Notdienst (Rufnummer 116 117) über die Durchführung des Tests.

Um eine Weiterverbreitung des Virus einzudämmen, ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen des Erkrankten, berät im Hinblick auf notwendige Maßnahmen und bleibt mit den Betroffenen in engem Kontakt.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamtes des Landkreises Schaumburg stehen außerdem für Fragen von Gesundheitseinrichtungen und Gemeinschaftseinrichtungen zur Verfügung.

Das Robert-Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen, erstellt eine Risikobewertung und veröffentlicht diese auf ihrer Internetseite www.rki.de/ncov. Das Institut gibt entsprechende Empfehlungen heraus, welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um die Gesundheit zu schützen und das Auftreten von weiteren Erkrankungsfällen bzw. die Weiterverbreitung der Erkrankung zu verhindern.

Auch auf der Ebene der Landesbehörden und der Gesundheitsämter werden Absprachen und Vorbereitungen getroffen, um mit Verdachtsfällen und Erkrankungsfällen umzugehen.

Viele Fragen, die aktuell zum Thema Corona-Virus auftauchen, können bereits durch die Angaben auf den nachfolgend genannten Internet-Seiten beantwortet werden:

 

 

 

Related posts