Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Strohfeuer am Doktorsee: Feuerwehr löscht auch ohne Löschwasser

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am heutigen Sonntag, den 06.07.2014, rückte die Ortsfeuerwehr Rinteln zu einem Brand an den Doktorsee aus. Der Alarm ging um 12:11 Uhr in der Leitstelle ein; aus bislang noch ungeklärter Ursache war ein Strohballen in Brand geraten.

Der schlechten Nachricht folgte eine gute: Da der in Feuer geratene Strohballen bereits zur Hälfte in der Weser lag, war keine Ausbreitung des Feuers mehr möglich.

Die Einsatzleitung traf die Entscheidung, den Strohballen mit einem sogenannten Einreisshaken auseinander zu ziehen. Wie Pressesprecherin Stephanie Morawetz von der Feuerwehr Rinteln mitteilt, konnte der Einsatz so bereits nach kurzer Zeit beendet werden und es musste nicht einmal extra gelöscht werden.

Das Flusswasser erledigte die Arbeit sehr effektiv.

Der brennende Strohballen wurde auseinander gerissen und durch das Weserwasser gelöscht
Der brennende Strohballen wurde auseinander gerissen und durch das Weserwasser gelöscht. (Foto: Feuerwehr Rinteln)

Related posts