Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Studieren mit Kinderbetreuung am Samstag: DIPLOMA informiert über neuen Standort in Rinteln / 2. Infoabend am 21. Juni

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die erste Informationsveranstaltung fand am vergangenen Donnerstag im Rintelner Brückentorsaal statt. Mit dem neuen Standort in Rinteln (Studienbeginn zum Herbst) wächst die DIPLOMA Hochschule weiter und informierte über die neuen Möglichkeiten in der Weserstadt. Interessierte Besucher ließen sich die neuen Studienmöglichkeiten bei der Auftaktveranstaltung genau erklären und nutzten die Gelegenheit zu einem individuellen Beratungsgespräch am Ende des Abends. Dabei lernten sie mit Frau Prof. Dr. Skalla die Fachbereichsleitung der angebotenen pädagogischen und sozialen Studiengänge kennen. Und auch wenn bei diesem ersten Event weitaus mehr Stühle bereitgestellt wurden, als neugierige junge Menschen vorbeischauten, ein erster Meilenstein ist gesetzt.

Bürgermeister Thomas Priemer (4.v.l.) mit Vertetern der Hochschule Diploma im Brückentorsaal. (Foto: privat)

Veränderungen der Arbeitswelt annehmen, die Bedürfnisse der Studierenden erkennen, die Region beleben – diese Grundsätze nimmt die DIPLOMA Hochschule für sich in Anspruch und so wurde auch das neue Studienzentrum in Kooperation mit der „Academia Rinteln“ gegründet.

„Die Arbeitswelt hat sich um 360 Grad gewandelt. Die Maschinen haben den Menschen abgelöst. Neue Berufsbilder sind entstanden, die nur von spezialisierten und hochqualifizierten Personen ausgeführt werden können. Darauf müssen wir reagieren“, resümierte Prof. Hans F. W. Hübner, Gründungsrektor der DIPLOMA Hochschule und heutiger Ehrenpräsident. Das bedeute auch, Menschen Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten, die nicht gleich nach der Schule ein Studium begonnen hätten.

Prof. Dr. Sabine Skalla informierte über die Möglichkeiten des Studiums (Foto: privat)

Darüber hinaus bietet die DIPLOMA Hochschule in Kooperation mit den Bernd-Blindow-Schulen Bückeburg auch die Möglichkeit, eine Ausbildung und ein Studium miteinander zu verbinden. In Bückeburg können Interessierte eine Ausbildung zum Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Logopäden absolvieren und zugleich das passende Bachelor-Studium „Medizinalfachberufe“ beginnen.

Mit der Stadt Rinteln wurde ein Standort mit regionalen Vorteilen gewählt. Mit dem Weserbergland, Schaumburg sowie Bielefeld und Umgebung gibt es ein großes Einzugsgebiet, deren Bewohner bisher ins rund 80 km entfernte DIPLOMA-Studienzentrum Hannover für Vorlesungen und Prüfungen fahren müssen. „Ein Studium soll auch neben einer Berufstätigkeit und familiären Verpflichtungen möglich sein. Mit Rinteln können wir nun eine näher gelegene Studienmöglichkeit anbieten, Fahrtzeiten werden reduziert“, erläuterte Prof. Dr. Zilling, Präsidentin der DIPLOMA. So bietet die Stadt Rinteln den Studierenden eine Kinderbetreuung in benachbarten Kitas während der Vorlesungen am Samstag an.

Platz war im Brückentorsaal reichlich vorhanden, das neue Informationsangebot wurde zunächst etwas zögerlich angenommen. (Foto: Radio Rinteln)

Ein weiterer Informationsabend mit individueller Studienberatung findet am Mittwoch, 21. Juni, von 16:30 bis 19:30 Uhr im Sitzungssaal der Stadt Rinteln, Klosterstraße 20, statt.
Ansprechpartnerin ist Claudia Zehrer aus dem Studiensekretariat der Academia Rinteln, die am Montag, 15:00 – 19:00 Uhr, und Freitag, 8:00 – 16:00 Uhr zur Verfügung steht. Sie bietet ab sofort nach Terminvereinbarung Studienberatungen an. (pr)

Related posts