Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Tag der Kinderbetreuung: Rosen als Zeichen der Wertschätzung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am „Tag der Kinderbetreuung“, dem 14. Mai 2018, konnten sich Mitarbeiter der Kindertageseinrichtungen in Rinteln, der Gemeinde Auetal und Hessisch Oldendorf über eine kleine Aufmerksamkeit freuen. Insgesamt 270 rote und gelbe Rosen, mit Widmung und Schleife, wurden in den 27 Kitas und Kindergärten verteilt.

Exemplarisch waren wir bei der Übergabe der Rosen an die Mitarbeiterinnen der Krippe „Wichtelburg“ in der Klosterstraße dabei, als Dr. Joachim Steinbeck in Vertretung des Bürgermeisters, Sylvia Ferrara vom Familienzentrum und Ingmar Everding (Koordinator von „Qualität im Dialog“, einer Initiative der drei eingangs genannten Kommunen) die Gelegenheit nutzten, „Danke“ zu sagen. „Danke“ fürs Engagement und den Einsatz im Beruf, der oft über die normalen Arbeitszeiten hinaus reicht, „Danke“ für die geleistete Arbeit und „Danke“ als Zeichen der Wertschätzung, um das pädagogische Personal auch einmal in den Mittelpunkt zu stellen, mit dessen Hilfe die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erst gewährleistet werden kann.

Die Rosen sorgten bei allen Beteiligten für gute Laune.

Eine 2012 gegründete Initiative um den Duisburger Peter Gärtner hat den Tag der Kinderbetreuung ins Leben gerufen, er findet seitdem immer am Montag nach Muttertag statt. In unserer Region sorgte die Aktion für so manchen Aha-Effekt, wie Everding betonte: „Die Einrichtungen wussten nichts von unseren Besuchen, die Aktion ist sehr gut angekommen.“


Related posts