Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Team des Weserangerbades zieht positive Bilanz der Freibadsaison 2019

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Nach dem harmonischen und gemütlichen Abschwimmfest zum Saisonende blickt das Team der Bäderbetriebe Rinteln GmbH zufrieden auf eine gut verlaufene Freibadsaison zurück.

Die Besucherzahl ist gegenüber dem Top-Sommer 2018 zwar zurückgegangen, insgesamt fanden doch 63.000 Badegäste den Weg ins Bad und nutzten die vielfältigen Angebote in den Becken und dem Außengelände. Besonderen Anklang bei der Jugend fanden auch die Poolparty im Juli und die WeserTekk-Veranstaltung im August.

Stefan Lehmann als leitender Schwimmmeister der Bäderbetriebe bescheinigte den Besuchern ein insgesamt rücksichtsvolles und diszipliniertes Verhalten. Natürlich gab es die üblichen kleineren Streitereien, wie sie immer mal wieder vorkommen, wenn viele Menschen zusammen sind.

Direkte Polizeieinsätze waren in dieser Saison im Freibad nicht zu verzeichnen. Für die Bäderbetriebe gilt hier der Grundsatz: Besucher, die gewalttätig oder aus einem anderen Grund auffällig werden, erhalten grundsätzlich, soweit es dem Bäderpersonal angezeigt und bekannt wird, ein Hausverbot und gegebenenfalls eine polizeiliche Anzeige.

Die personelle Ausstattung für alle Rintelner Hallen- und Freibäder ist sehr gut. Obwohl inzwischen viele Frei- und Hallenbäder in unserem Land personelle Probleme haben, gibt es in Rinteln keinen Fachkräftemangel. Seit diesem Jahr haben die Bäderbetriebe in Rinteln einen zweiten Schwimmmeister. Sascha Rose hat nach seiner Ausbildung bei den Bäderbetrieben und ein paar Jahren Berufserfahrung vor kurzem seinen Meisterlehrgang erfolgreich absolviert.

Auch im Ausbildungsbereich sind die Bäderbetriebe gut besetzt. Insgesamt sind bei den Bäderbetrieben 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Davon sind 9 Fachangestellte für Bäderbetriebe und zwei Schwimmmeister. 4 Auszubildende bilden das Fundament für weitere Nachwuchskräfte.

Ein wichtiger Meilenstein für die Zusammenarbeit der Bäderbetriebe Rinteln und der DLRG war die Eröffnung des neuen Vereinsheimes der DLRG-Ortsgruppe Rinteln auf dem Freibadgelände im Juni des Jahres.Damit wird die seit Jahren gut funktionierende Zusammenarbeit der Rettungsschwimmer und der Bäderbetriebe fortgesetzt.

Das Team der Bäderbetriebe freut sich jetzt auf den Dienst im Hallenbad Rinteln und die Wiedereröffnung des Hallenbades Steinbergen nach dem Umbau.

Related posts