Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Thementag im Rathaus: Zukunft jetzt gestalten! Impulse für Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Zukunftsfähigkeit Deutschlands wird, glaubt man Forschung, Politik und Medien, von digitaler Transformation, Industrie 4.0, Multichannel-Marketing, Big Data und disruptiver Innovation bestimmt. Doch was steckt eigentlich ganz konkret hinter diesen Begriffen und was bedeutet dies bereits heute für fast alle Betriebe im Weserbergland und Ihr aktuelles Geschäftsmodell?

Fragen, die jedes Unternehmen betreffen, und daher folgerichtig eine bisher nie dagewesene Kooperation begründet haben. Die Industrie- und Handelskammer Hannover, die Stadt Rinteln, die Weserbergland AG und das Mittelstandkompetenzkompetenzzentrum 4.0 Hannover haben eine landkreis- und gemeindeübergreifende Veranstaltung mit Unterstützung der KVHS Schaumburg organisiert, in der konkrete Antworten und Anwendungsbespiele, gerade für kleine und mittlere Unternehmen geliefert werden.

Der Thementag „Zukunft jetzt gestalten! Impulse für Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung“ am Donnerstag, 23. August, 10.00 bis 17.00 Uhr im Rathaus, Klosterstraße 20, bietet einen komprimierten Überblick zur aktuellen Nutzung neuer Technologien, um bestehende Prozesse zu verbessern oder ergänzende Geschäftsmodelle zu integrieren. „Es geht uns nicht darum Hightech aus ferner Zukunft zu zeigen. Lieber möchten wir hier tätigen Unternehmen vergleichsweise einfache Einstiegsmöglichkeiten demonstrieren, die Ihnen helfen schon jetzt auch im ländlichen Raum dauerhaft wettbewerbsfähig zu sein“, ist die einhellige Meinung der Veranstalter. Das Angebot umfasst neben einem Impulsvortrag sieben 2 -stündige Workshops, unter denen die Teilnehmer nach ihren Interessen auswählen können.

Besucherinnen und Besucher der Mobilen Fabrik des Mittelstandkompetenzzentrums 4.0 können Umsetzung und Nutzen einer Digitalisierung und Vernetzung in der Produktion erleben. Händlerinnen und Händler haben die Möglichkeit, erste Eindrücke im Onlinevertrieb zu gewinnen oder zu erfahren, wie bereits bestehende lokale Shops in globale Plattformen integriert werden können. Des Weiteren werden generelle Informationen zu aktuellen Fördermöglichkeiten von Onlinemarketing und –vertrieb dargestellt. Handwerkerinnen und Handwerker können selbst testen, welche Zeit- und Geldvorteile die Organisation von Arbeitsabläufen mit dem Smartphone bringen. Weitere Workshops befassen sich mit Datensicherheit, Strategien zum Erlernen digitaler Transformationen und bieten Einblicke in die konkrete Einführung neuer Prozesse in Industrieunternehmen.

Anmeldungen sind für interessierte Unternehmer bis zum 17.08. bei der Weserbergland AG unter der Tel. Nr. (05151) 585 1001 oder per e-mail unter info@weserberglandag.de möglich. (pr)


Related posts