Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

VTR-Futsal-Team erzielt Sieg gegen BSC Aosta Braunschweig auf den letzten Metern

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am Samstag spielte die VT Rinteln in der NFV Futsal Liga gegen den BSC Acosta Braunschweig um den ersten Platz. Entsprechend engagiert kamen beide Mannschaften in die Halle.

Die VTR hatte aus den Fehlern der letzten Spiele gelernt, verteidigte von Anfang an konzentriert und ließ dem Gegner keine Chance zum Abschluss, fand aber auch keine Lücke in der engen Verteidigung von Acosta. In der kleinen Halle war es schwierig, Torchancen heraus zu spielen. In der 17. Minute traf Dennis Bub das Tor zur Rintelner Führung. Der Ball setzte auf und sprang über das gestreckte Bein des Torwarts. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang BSC der Ausgleich und die Partie war wieder offen.

BSC Acosta Braunschweig führt einen Freistoß aus.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte Mohamed Soumah die VTR erneut in Führung. Es dauerte aber keine Minute und Acoste glich zum 2:2 aus. Beide Mannschaften hatten Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Rinteln hatte Glück, als der Ball von einem Pfosten zum Anderen wieder ins Spielfeld abprallte. Da fehlten nur Millimeter. Die VT Rinteln wurde immer offensiver und Braunschweig boten sich dadurch mehr Räume. Diese wurden von Acosta genutzt. Jetzt lag die VTR mit 2:3 hinten. Rinteln kämpfte um den Ausgleich. Kurz vor Ende der Partie sollte das Ergebnis durch den Einsatz des Flying Goalkeeper gedreht werden. Bevor es aber dazu kam erzielt Mohamed Soumah den Ausgleich. Keine weitere Minute dauerte es, bis Ahmed Aref Rinteln mit 4:3 zum Sieg führte. Eine auf weite Strecken ausgeglichene Partie konnte die VTR für sich entscheiden und wichtig drei Punkte mitnehmen.

Zum Jahresende führt die VT Rinteln die Ligatabelle mit 18 Punkten an. Im nächsten Jahr finden die letzten drei Spiele statt. Aufgrund der Leistungsdichte ist der Staffelsieg für Rinteln noch nicht gesichert. (pr/Foto: pr)

Related posts