Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Weihnachten im Schuhkarton: Päckchenabgabe bei Schuh-Peters

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Gutes tun kann so einfach sein. Seit über 20 Jahren packen im deutschsprachigen Raum begeisterte Menschen jedes Jahr Päckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, die sich an bedürftige Kinder zwischen 2 und 14 Jahren richtet. Inzwischen konnten über 157 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern beschenkt werden.

Aufgrund der geografischen Nähe werden die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum vorwiegend in Osteuropa verteilt. Das macht die Logistik und den Transport einfacher, erklärt Corinna Brockhaus vom Organisationsteam. Seit 1996, Aktionsstart in Deutschland, konnten über 7,8 Millionen Kinder erreicht werden. Im vergangenen Jahr sind Sachspenden im Wert von über 24,8 Millionen Euro eingegangen.

Von links: Corinna Brockhaus (Aktion Weihnachten im Schuhkarton) und Claudia Döpke (Schuh Peters).

Wer mitmachen und Kinder beschenken möchte, packt einen Schuhkarton entsprechend der Empfehlung seitens der Organisatoren mit einer Mischung aus Spielzeug, Kleidung, Hygieneartikeln und Schulsachen, legt idealerweise 8 Euro zur Finanzierung der Transportkosten dazu und bringt das Geschenk in einer der zahlreichen Annahmestellen in der Region vorbei.

In Rinteln erfolgt die Geschenkeannahme bei Schuh Peters

In Rinteln werden die Pakete bei Schuh-Peters in der Weserstraße 21 entgegengenommen. Inhaberin Claudia Döpke freut sich auch in diesem Jahr über viele Pakete, die vielen Kindern Gutes tun werden. Es gilt aber, einige Regeln zu beachten. Ein Info-Flyer, der auch im Geschäft ausliegt, rät: Keine gebrauchten, kaputten oder zerbrechlichen Gegenstände verschenken. Ebenso keine Lebensmittel und gefährliche oder angstauslösende Dinge wie beispielsweise Kriegsspielzeug. Der Deckel und der Schuhkarton dürfen nicht verklebt werden, da die Sammelstellen zunächst den Inhalt kontrollieren müssen. Ungeeignete Gegenstände werden aussortiert und durch andere Sachspenden ersetzt.

Abgabeschluss ist der 15. November 2018. Bis dahin müssen die Pakete bei Schuh-Peters abgegeben werden. Bei der Packparty am 12.11. um 17 Uhr in den Räumen der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in Bückeburg, Scheier Straße 40, kümmern sich Dutzende ehrenamtlicher Helfer um die Kontrolle und den Weiterversand der Pakete, ehe die Geschenke dann auch in diesem Jahr wieder vielen Kindern eine Freude bereiten können.

Weihnachten im Schuhkarton: Impression aus 2017

Related posts