Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Wennenkamp: Polizei kontrolliert Motorräder

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Proteste am Taubenberg zeigen Wirkung: Am Samstag führte die Polizei Rinteln in der Zeit von 12:30 Uhr bis 17:30 Uhr an der K77 am Feuerwehrhaus in Wennenkamp eine größere Kontrollaktion durch.

Zusammen mit der spezialisierten Kontrollgruppe KRAD der Polizeidirektion Göttingen wurden Motorräder hinsichtlich vorgenommener Bauartveränderungen insbesondere im Hinblick auf vorliegende Lautstärkeverstöße kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurden zielgruppenorientiert etwa 27 Motorräder kontrolliert.

Eins der kontrollierten und beanstandeten Motorräder (Foto: Polizei)

Einem wurde aufgrund mehrfacher Mängel und Beanstandungen die Weiterfahrt untersagt. Es wurden insgesamt zwei Strafverfahren eröffnet: eins wegen Urkundenfälschung, eins bezüglich Kennzeichenmissbrauchs (hier waren Nummernschilder eines anderen Motorrads montiert). Aufgrund einer Überschreitung der erlaubten Lautstärke (db(A)) wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige angelegt. Zwei Mal lag ein Erlöschen der Betriebserlaubnis vor. Zwei Motorräder wiesen zwar grenzwertige Profiltiefen auf, befanden sich jedoch noch im zulässigen Bereich. Es wurden in vier Fällen so bezeichnete Mängelmeldungen aufgrund kleinerer Veränderungen gefertigt. Die Mängel sind in bestimmten Fristen zu beseitigen.

 

Zielrichtung der Kontrollaktion war es, die Motorradfahrer zu sensibilisieren, vorliegende Verstöße beweissicher zu verfolgen und dem Anliegen der Anwohner bezüglich geforderter, stärkerer Kontrollen gerecht zu werden.

Related posts