Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Action für Nachwuchskicker in der Ferienzeit: Hannover 96 Fußballschule beim SC Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Drei Tage Fußballcamp in der Weserstadt: Zum Ende der Sommerferien, vom 22. bis 24. August, findet in Rinteln wieder die beliebte Hannover-96-Fußballschule statt.

Das Fußballcamp von Hannover 96 und dem SC Rinteln steht unter dem Motto „Ferienzeit ist Fußballschulzeit“ und ist für alle Mädchen und Jungen zwischen 6 und 14 Jahren aus der Region gedacht. Unterstützt wird das Sportprojekt durch die Volksbank in Schaumburg und die Stadtwerke Rinteln als Sponsoren.

Von links: Vertreter der Sponsoren (Martin Siegmann von der Volksbank in Schaumburg und Stadtwerke-Geschäftsführer Ulrich Karl) mit SC-Rinteln Vereinsmanager Rolf Schmidt, Cheftrainer der Hannover96-Fußballschule (Torsten Bartsch) und dem SC-Rinteln-Vorsitzendem Gordon Seymour.

Rund 8.000 Kinder besuchen pro Jahr das Nachwuchscamp des Bundesliga-Zweiligisten, berichtet der Cheftrainer der Fußballschule, Torsten Bartsch. Damit sei dies eine der größten Fußballschulen der Bundesliga-Vereine in Deutschland. Über 50 Trainer sind mit der Umsetzung der Ziele beschäftigt. Derzeit sei man in 11 von 16 Bundesländern aktiv, veranstalte bis zu 70 Wochenend-Camps und zusätzlich Feriencamps, die mittlerweile auch in europäischen Ländern wie Kroatien, Italien und Österreich stattfinden.

Die Hannover96-Fußballschule gastiert inzwischen unter anderem auch in Kroatien.

Bewegung ist gerade in der Zeit der Corona-Einschränkungen bei vielen Kindern und Heranwachsenden zu kurz gekommen. Die Hannover-96-Fußballschule möchte den Spaß an dem Spiel mit dem Ball fördern – in einem professionellen Umfeld mit toller Atmosphäre. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Teamgeist, Fairness, Respekt, Vertrauen, Toleranz und die Weiterentwicklung von sozialen Kompetenzen. In den Individual-Trainingseinheiten arbeitet das Team intensiv an den fußballerischen Fähigkeiten der jungen Teilnehmer – unabhängig vom jeweiligen Leistungsstand. Für Torwarte gibt es ein spezielles Training.

Die 96-Fußballschule kostet 118,96 Euro pro Teilnehmer. Für „EDDIs“-Rudelmitglieder beträgt der Preis 107,96 Euro. Enthalten sind vier Trainingseinheiten zu je zwei Stunden, ein Ticketgutschein für ein Heimspiel von Hannover 96, eine original Trinkflasche, ein Mittagessen, Getränke, Erinnerungsmedaille, Urkunde, sowie eine komplette Ausrüstung (Fußballschultrikot, Hose, Stutzen, Turnbeutel). Am Ende erstattet der SC Rinteln jedem Teilnehmer 20 Euro zurück. Möglich gemacht wird dies durch die Unterstützung der Volksbank und der Stadtwerke.

Infos und Anmeldung unter: www.hannover96-fussballschule.de

Related posts