Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.
Neues

Baustelle Steinbergen: 3. Bauphase startet am Montag / Neue Verkehrsführung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

In der gestrigen Steinberger Ortsratssitzung ist es bereits angekündigt worden, jetzt hat es die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln offiziell bestätigt: Ab Montag, den 2. Oktober 2017, startet der dritte und letzte Bauabschnitt der Steinberger Kreuzung. Für Verkehrsteilnehmer bedeutet das eine Umstellung der bisherigen Gewohnheiten.

Aus Rinteln/Möllenbeck auf die A2 und zurück:

Die B 238 wird wieder in beide Richtungen befahrbar sein. Wer dann aus Richtung Möllenbeck in Richtung Bad Eilsen fahren möchte, muss nicht mehr den Umweg über Engern und Westendorf nehmen, sondern fährt auf der Umgehungsstraße wieder wie ursprünglich in Richtung Norden an der Grafensteiner Höhe vorbei. Ein Abbiegen von der B 238 in Steinbergen auf die B 83 nach Westendorf ist allerdings nicht möglich.

Änderungen: Anders, als bisher geplant, wird die L442 nicht für den Fahrzeugverkehr freigegeben. Die B 238 hingegen wird in beiden Richtungen befahrbar sein. (Grafik: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, angepasst)

Aus Hameln auf die A2:

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Hameln mit Ziel A2/Bad Eilsen können die B 83 (Hamelner Straße/Bückeburger Straße) ab Westendorf als Einbahnstraße benutzen.

Von der A2 nach Hameln:

Wer aus Richtung Autobahn kommend nach Hameln unterwegs ist, muss in Steinbergen rechts auf die B 238 abbiegen, da die B 83 für den Verkehr in Richtung Hameln zwischen Bahnübergang und Marktstraße voll gesperrt wird. Dann geht es über die Ausfahrt „Rinteln-Nord“ auf die Konrad-Adenauer-Straße (L 438), durch Engern und Westendorf wieder auf die B 83. Der innerörtliche Verkehr zwischen Bahnübergang und Marktstraße ist für Zwecke der Anlieger in beide Richtungen möglich.

L 442 bei Arensburg bleibt für Kraftfahrzeugverkehr gesperrt:

Eine Änderung der bisher vorgestellten Pläne gibt es allerdings, wie Markus Brockmann, Leiter des Hamelner Geschäftsbereichs innerhalb der Straßenbaubehörde, ergänzt: Anders als bisher geplant wird die L 442 ab der Steinberger Kreuzung bis Schloss Arensburg nicht für den Kraftfahrzeugverkehr freigegeben, sondern bleibt weiterhin gesperrt. „Wir haben uns dazu entschlossen, damit die auf der Kreuzung erforderliche Baustellenampel längere Grünphasen ermöglicht und der Knotenpunkt so leistungsfähig bleibt“, sagt Brockmann, „für Radfahrer und Fußgänger gilt die Sperrung der L 442 allerdings nicht.“ Die Baustellenampel in Westendorf wird für diese Bauphase angepasst.

Mit der Fertigstellung der Baustelle rechnet man im Dezember zur Monatsmitte, so Brockmann: „Wir wollen dieses Jahr fertig werden.“


Related posts

Beitrag unten
%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Schließen