Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Der historische Schienenbus startet in die sechste Saison

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Ostermontag ist es an der Eisenbahnstrecke Rinteln-Stadthagen in zweierlei Hinsicht interessant: Der historische rote Schienenbus des Fördervereins startet hier in seine sechste Saison. Die Fahrzeiten und -preise haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert.

Start in Rinteln Nord (Gleis hinter Lidl) ist um 11:20, 14:10 und 16:50 Uhr und retour ab Stadthagen West (Dampfeisenbahn-Gelände) um 12:30, 15:20 und 18:05 Uhr.

12-rintelnaktuell-schienenbus-schaumburger-ferst-bahnstrecke-bueckebergbahn

Wie gewohnt gibt es an Bord wieder Kaffee, Getränke und kleine Snacks, im Steuerwagen auch Mittagsimbiß und Kuchen. Für Erwachsene beträgt der Preis für die komplette Hin- und Rückfahrt 12, für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren 6 Euro, Teilstrecken von/bis Obernkirchen entsprechend 4 bzw. 2 Euro. Fahrräder können nur Wenige mitgenommen werden, je Richtung sind dafür 2 Euro zu entrichten.

Fahrkarten können im Triebwagen beim Schaffner gekauft werden oder – auch als Ostergeschenktipp – online vorab geordert werden, der Link zur Buchung, genaue Fahrzeiten und weitere Infos sind im Internet unter www.der-schaumburger-ferst.de zu finden.

Ein besonderes Highlight ist am Ostermontag auch ab 10:00 Uhr die Eröffnung des Mikrofon Kultur Café im Bahnhof Obernkirchen. Ganz im Stil der 1950er Jahre werden „The Sound Doctors“ um Guido Schmidt dort an den Fahrtagen des Schienenbusses Schöpfgerichte, Getränke und Kaffee anbieten, dazu monatlich an zwei Freitagen und Samstagen geöffnet haben sowie auf Anfrage auch für geschlossene Gesellschaften. In den Gastraum kommt eine Bühne mit professioneller Scheinwerferbeleuchtung, auf der neben Musik auch Kleinkunst und kultiges Schwarz-Weiß-Kino dargeboten werden soll, die Planung sieht 29 Plätze mit Tischen und Stühlen original aus der Zeit des Rock’n Roll, aber auch kuscheligen Sofas vor.

Die fünfköpfige Band bietet offene Proben, und auch Rockabilly sowie andere Musikrichtungen sollen zu hören sein. Zu größeren Veranstaltungen sollen unter Einbeziehung der Schalterhalle bis zu 60 Gäste Platz finden und im Sommer auf dem Bahnsteig an Gleis 1 ein Biergarten mit wiederum bis zu 40 Plätzen entstehen, sagt Schmidt. Kulturbahnhöfe gäbe es viele, aber wo noch regelmäßig ein Schienenbus und Dampfzüge aus der gleichen Zeitepoche wie der Stil des Cafés halten, sei in weitem Umkreis wirklich einmalig. (pr)

04-rintelnaktuell-schienenbus-schaumburger-ferst-bahnstrecke-bueckebergbahn

 

Related posts