Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Galerie Innenstadt verwandelt Rinteln erneut in Kunstmeile

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Auch in diesem Jahr wird der Stadtmarketingverein Pro Rinteln e.V. in Kooperation mit Unternehmen der Innenstadt eine Galerie der besonderen Art eröffnen: Die Galerie Innenstadt.

Vom 2. bis zum 17. November stellen viele Künstler ihre Werke in ausgewählten Geschäften, einer Apotheke und einem Café aus und machen damit die Innenstadt zu einem ganz besonderen Erlebnis.  Um einen Gesamteindruck von den Künstlern und deren Werken zu bekommen, gibt es auf der Internetseite des Stadtmarketingvereins unter www.pro-rinteln.de weitere Infos.

Parallel zu der Ausstellung in den einzelnen Unternehmen findet eine Gesamtausstellung in den Räumen der Volksbank in der Klosterstraße statt. Dort kann sich jeder Interessierte einen Überblick verschaffen, um danach gezielt seine Tour durch die Innenstadt zu starten. Wer die Überraschung liebt, kann sich mit offenen Augen durch die einzelnen Geschäfte treiben lassen und „sehen, was kommt“. Die Galerie Innenstadt wird am 2. November 2018 um 18.30 Uhr im Foyer der Volksbank in Schaumburg, Klosterstraße 30, mit einer Vernissage offiziell eröffnet. Die Laudatio hält Ulrich Goebel. Zudem werden die Künstler vor Ort sein.

Die Eröffnung der Galerie Innenstadt findet auch in diesem Jahr wieder in der Volksbank-Geschäftsstelle in der Klosterstraße statt. (Archivfoto)

Das Repertoire umfasst neben der Malerei in Acryl, Öl und Aquarell auch Druckgrafik, Radierungen, Malerei mit verschiedenen Materialien, kreative Fotografie und Skulpturen. Wie in den vergangenen Jahren sind neben Künstlern, die ihr Ausstellungsdebüt feiern, auch ein paar „alte Hasen“ dabei, die schon seit Jahren auch überregional ihre Werke ausgestellt haben.

Die Galerie Innenstadt in Rinteln ist eine einmalige Aktion, die ganz bewusst in den ruhigen, manchmal trüben November gelegt worden ist. „Kunst regt die Phantasie an und kann das Leben bunter machen. Da macht Einkaufen so richtig Spaß, wenn man sich parallel zur Präsentation der Waren von Kunstwerken inspirieren lässt und seine Kaufentscheidung in ´etwas anderem´ Ambiente trifft“, weiß Stadtmanagerin Simone Nieburg. Zudem werden am Samstag, 10. November, die meisten Künstler in den Geschäften anwesend sein und für ein Gespräch bereit stehen. In diesem Jahr gibt es außerdem etwas zu gewinnen. Es gilt, fünf ausgewählte Kunstwerke zu finden und mit etwas Glück fünf Schaumburg 5er zu gewinnen. (pr)

Die Ausstellungsorte und Künstler (in Klammern) lauten wie folgt:

Apollo Optik (Angela Winter-Urlacher), Betten Maack (Gudrun Gleue), Bruno Kleine (Renate Kasseck), Bücherparadies (Barbara Kuhnert), Cafe Sinke (Heiko Knechtel), EKO Küchenstudio (Jörg Brandt), engbers (Ruth Frank), Engel Apotheke (Anka Knechtel), EP:Beckmann (Liesbeth Hommes), ephesus young (Gabriela Meyer), Optik Wollbrink (Mirlinda Toska), Optiker Bertram (Bettina Bradt), Photo Struck (Harald Scheibe), Querbeet (Gabriele Koch), Schuhhaus Kreth (Burkhard Kreth), Schuhpark Fascies (Sabine Schmidt), Sparkasse Schaumburg (Sandra Schauer), Unikum (Ingrid Hundertmark), WollLust (Martina Grandhomme)

Related posts