Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Karnevalssaison eröffnet – und Wasserstand der Weser kritisiert

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Das hatten sich die Narren vom Rintelner Carnevalsverein wahrlich anders vorgestellt: Die Pforte zum Rathaus – an der Klosterstraße verriegelt. Der rückwärtige Eingang am Parkplatz: Verschlossen und mit einem Bauzaun verbarrikadiert.

Bürgermeister Thomas Priemer machte symbolisch deutlich, dass die traditionelle Schlüsselübergabe im Rathaus der Stadt Rinteln dieses Jahr nicht so einfach werden würde.

01 rintelnaktuell rcv carnevalsverein schluesseluebergabe 2015 rathaus buergermeister
Mit einem Bauzaun hatte die Verwaltung versucht, die „Übernahme“ des Rathauses zu verhindern. Vergeblich, wie man sieht.
02 rintelnaktuell rcv carnevalsverein schluesseluebergabe 2015 rathaus buergermeister
Widerstand ist zwecklos: Bürgermeister Priemer übergibt den Schlüssel zum Rathaus an „Fürstin Helga von Schaumburg“. Dazwischen: „Kanzlerin Petra vom Limes“.

Und irgendwie haben sie es doch geschafft, in den Sitzungssaal zu gelangen. Dort wurden die Närrinen und Narhalesen mit kühlen Getränken begrüßt. Ein frisch gestärkter Elferratspräsident holte sogleich zum Gegenschlag aus. Nicht nur, dass man in diesem Jahr drei Minuten zu früh dran gewesen sei (das Rathaus wurde um 17:08 Uhr eingenommen, nicht ordnungsgemäß um 17:11 Uhr), Hans-Herrmann Stöckl sprach auch eine ganze Reihe von Dingen aus Politik und Alltag an, über die es zu reden galt.

So bemängelte Stöckl den zu niedrigen Wasserstand der Weser, stellte fest dass Todenmann in einem bundesweit einmaligen Großprojekt von der Außenwelt abgeschnitten werden soll (zuerst würde der Verkehr unterbunden, dann folge die Abgabe aller Fahrzeuge der Bewohner und letztlich die Umbenennung in „TodenFriedwald“), prangerte an, dass man unsinnigerweise an einem neuen Einkaufszentrum in Krankenhagen herumdoktere um die innerstädtische Kaufkraft zu stärken und kritisierte den medizinischen Notstand im Krankenhaus.

04 rintelnaktuell rcv carnevalsverein schluesseluebergabe 2015 rathaus buergermeister

Am Ende gab der Bürgermeister den Schlüssel dennoch ab und Stöckl erhielt eine Auszeichnung für 33 Jahre „Nachtwächter in der Bütt“. So lautet auch das Motto der diesjährigen Karnevals-Session: „Immer eine tolle Schau – 33 Jahre Rinteln Helau.“

01-rintelnaktuell-elferratspraesident-stoeckl-ordensverleihung-rcv-carnevalsverein
Für 33 Jahre „Nachtwächter in der Bütt“ geehrt: Hans-Hermann Stöckl.

Der Rintelner Carnevalsverein hat auch die Programmpunkte der neuen Session bekanntgegeben. Diese sind:

30.01.2016: Kaffee, Kuchen, Karneval. RCV-Prunksitzung am Nachmittag ab 15:00 Uhr im Brückentorsaal

31.01.2016: RCV Kinderkarneval im Brückentor ab 15:00 Uhr. Eintritt für Kinder frei.

04.02.2016: Hexenausmarsch ab 11:00 Uhr, Treffpunkt am Rathaus

06.02.2016: Karnevalsparty mit Prunksitzung im Brückentorsaal Rinteln

Der Vorverkauf hat am 11.11.2015 begonnen. Karten gibt es bei Photo Struck am Marktplatz, bei der Lottoannahmestelle Nagel im Marktkauf Rinteln und online unter www.rinteln-helau.de.

Ein Video vom Neujahrsempfang des Rintelner Carnevalsvereins sehen Sie hier:

Related posts