Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rinteln: Küchengerät löst Feuerwehreinsatz in Groß-Wartenberger-Straße aus

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Am Montag gegen 22:30 Uhr durchdrangen Alarmsirenen die abendliche Ruhe in der Weserstadt.

Rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Rinteln und Todenmann, sowie Rettungswagen und Polizei wurden zu einem Einsatz in die Groß-Wartenberger-Straße in der Rintelner Nordstadt alarmiert.

Wie Einsatzleiter Thomas Blaue vor Ort schilderte, war es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Küchenbrand gekommen. Ein technisches Gerät hatte Feuer gefangen. Welches genau der Auslöser war, ließ sich aktuell nicht ermitteln. Drei Einsatzteams mit schwerer Atemschutzausrüstung gingen in das Gebäude vor und nahmen Löscharbeiten mittels Kleinlöschgerät vor. Die Drehleiter der Feuerwehr Rinteln befand sich währenddessen in Anleiterbereitschaft.

Die Bewohner der anderen Wohnungen konnten rechtzeitig evakuiert werden. Der Bewohner der betroffenen Wohneinheit wurde vor Ort mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung rettungsdienstlich behandelt und kam anschließend zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr nutzte Hochdruckgeräte, um das Wohngebäude zu belüften. Die betroffene Wohnung ist laut Feuerwehr vorerst nicht mehr bewohnbar. (vu)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related posts