Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Teddys als Trostpflaster für Kinder: Sparkasse Schaumburg überreicht Bären an Polizei und Feuerwehr

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Jörg Nitsche und Werner Nickel von der Sparkasse Schaumburg überreichten jetzt 48 Teddybären der Deutschen-Teddy-Stiftung an den Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote vom Kreisfeuerwehrverband Schaumburg und an Axel Bergmann von der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg.

Landesweit sollen in diesen Tagen Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr mit insgesamt 3.000 flauschigen Trostspendern, gestiftet von den niedersächsischen Sparkassen, ausgestattet werden. Teddybären sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug, sondern können in Notlagen auch Kraft spenden und als Trostpflaster dienen. „Mir liegt es am Herzen, kleinen Patienten durch die Teddys Trost zu spenden und ihnen einen ersten Halt zu geben. Daher unterstützt die Sparkasse Schaumburg die Ausgabe nach Kräften“, unterstrich Nitsche bei der Übergabe.

„Eine Beteiligung von Kindern an Unfällen ist immer sehr tragisch und kann traumatische Folgen nach sich ziehen“, so Grote, „daher ist das Verteilen von Teddys an Kinder, beispielsweise an Unfallstellen, ein wirksames und sinnvolles Mittel, dieses zu verhindern und gegebenenfalls zu mildern.“

01 rintelnaktuell sparkasse schaumburg teddybaeren trostpflaster notlagen
Von links: Jörg Nitsche (Sparkasse Schaumburg), Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote, Axel Bergmann (zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg) und Werner Nickel (Sparkasse Schaumburg) mit den bärigen Trostspendern.

Auch die Einsatzkräfte der Polizei treffen im Dienst häufig auf Kinder in Notsituationen. „Die nehmen solche Umstände ganz anders wahr als Erwachsene“, so Bergmann der schon auf erste Erfahrungen mit verteilten Teddys in Stadthagen zurückgreifen kann, „gerade auch bei Fällen von häuslicher Gewalt können die Teddys als Trostspender nützlich sein.“

Die Deutsche-Teddy-Stiftung, 1998 als Sektion von „Good Bears of the World“ gegründet, hat bisher mehr als 185.000 Teddybären an Kinder in Not in ganz Deutschland verteilt. Sie kommen in rund 400 Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Einsatz.

Related posts